Psyche und Immunsystem – Warum gute Gefühle unsere Gesundheit stärken

Die Psycho-Neuro-Immunologie ist eine relativ neue Forschungsdisziplin, die sich mit den Wechselwirkungen von Psyche, Nerven- und Immunsystem beschäftigt. Dabei stoßen die Wissenschaftler immer wieder auf bahnbrechende Erkenntnisse. So konnten sie jüngst zeigen, dass unsere Psyche und unser soziales Umfeld einen immensen Einfluss auf unser Immunsystem haben. Und das während unseres ganzen Lebens – schon von Geburt an.

 „Noch vor vierzig Jahren glaubten Mediziner, das Immunsystem würde unabhängig von anderen körperlichen Systemen arbeiten. Heute wissen wir, dass dem nicht so ist. Die Psyche, das Gehirn und das Immunsystem stehen in enger Verbindung und kommunizieren miteinander, um den menschlichen Organismus gesund zu erhalten.“ Diese Worte von Prof. Dr. Christian Schubert offenbaren, wie sehr wir Menschen eine Einheit sind, dass wir Körper, Geist und Seele sind, und zwar gleichzeitig und zu jedem Zeitpunkt. Auf dem Innsbrucker Kongress über Psycho-Neuro-Immunologie (PNI) im September 2016, zu dem über 600 Wissenschaftler, Ärzte und Psychologen zusammengekommen waren, präsentierte Schubert mit anderen Forschern die neuesten Erkenntnisse dieser zukunftsweisenden Disziplin. 

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Januarheft 2017 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld