Schmerzfrei und beweglich mit Faszien-Training

Das muskuläre Bindegewebe, die Faszien, spielt eine ebenso wichtige Rolle für jede Art der Bewegung wie die Muskeln. Die Faszien sind ein zartes, silbrig glänzendes Wunderwerk, das alle Muskeln, Organe, Gefäße und Nerven im Körper umhüllt und verbindet. Geschmeidige Faszien sind von großer Bedeutung für die Gesundheit des gesamten Organismus und unser Wohlbefinden.

 Was haben Kängurus mit dem Thema Faszien zu tun? Lange forschten Wissenschaftler, warum die Beuteltiere so weit springen können, nämlich über 13 Meter! Inzwischen gilt als erwiesen, dass nicht nur die kräftige Muskulatur für die enorme Sprungkraft zuständig ist. Setzt das Tier zum Sprung an, lässt eine Art Katapulteffekt die Faszien und Sehnen wie Gummibänder losschnellen. „Ohne Faszie könnte die Kraft, welche die Muskelfaser beim Beugen erzeugt, gar nicht auf die Knochen übertragen werden, und somit käme keine Bewegung zustande“, schreibt Peter Schwind in seinem Buch „Faszien – Gewebe des Lebens“.

 

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Juniheft 2016 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld