Trockenbürsten – Mit Schwung in den neuen Tag starten

Der Tag beginnt meist im gewohnten Alltagstrott – viel zu kurz kommen dabei oft sehr einfache Maßnahmen zur Gesunderhaltung, wie beispielsweise die Stimulation über die Haut durch sanftes Bürsten. Es ist eine altbekannte Technik, die die Sinne und Körperfunktionen belebt und die Widerstandskraft auf allen Ebenen zu steigern vermag. Kombiniert mit Kälte- und Wasserreizen ist das Trockenbürsten unschlagbar.

 Morgens aus dem Bett zu kommen, fällt vielen Menschen schwer. Der eine braucht erst einmal einen Kaffee, der andere kommt erst im Laufe des Vormittags so langsam in Fahrt. Gesünder wäre das morgendliche Trockenbürsten, das nur wenig Zeit in Anspruch nimmt, aber einen weitreichenden Effekt auf die Ankurbelung der Lebensgeister hat. Es reicht meist schon, wenn man nur alle zwei bis drei Tage eine Ganzkörperbürstung durchführt.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Maiheft 2016 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld