Die Vermüllung der Meere

Der Zivilisationsmüll aus Plastik, der weltweit in den Ozeanen treibt, stellt uns vor ein Umweltproblem gigantischen Ausmaßes. Allein im Nordostpazifik liegt ein geschlossener Müllteppich, der mittlerweile die Größe Mitteleuropas erreicht hat. Doch Lösungen für die laut den Vereinten Nationen „größte Umweltzerstörung der Ozeane“ sind in weiter Ferne. Wer schon einmal Ferien an der Nord- oder Ostseeküste verbracht hat, kennt den Missstand, dass das Meer jeden Tag an den Strand mehr oder... » Weiterlesen

Juli - Zeit der Freiheit

Frei sein: frei von den Alltagsverpflichtungen, frei vom Druck der Arbeit – das ist es, was uns die lang ersehnte Urlaubszeit ermöglicht. Sie schenkt uns die Gelegenheit, einfach zu leben, im Einklang mit uns selbst. Für viele ist der Juli der Urlaubsmonat. Man kann die Sonne und die Schönheit der Schöpfung genießen, die in diesem Monat voll in Blüte steht. Einige werden ferne Ziele ansteuern. Viele werden in der Heimat Urlaub machen. Sie nutzen den Urlaub, Unbekanntes in der Nähe zu... » Weiterlesen

17. Juni 2011 BEWUSST-SEIN

Wir sind der Wandel

In Zeiten sich häufender Katastrophen, wie jetzt der atomare Unfall in Japan, gerät unser auf Sicherheit basiertes Denken ins Wanken. Nichts ist mehr wie vorher. Jeder von uns ist aufgerufen, dem Strom der Veränderung zu folgen und sich seiner eigenen Teilnahme am Wandel der Welt bewusst zu werden.In der Ära der Zivilisation wurde der Mensch zum rücksichtslosen Beherrscher der Natur. Tiefe Löcher hat seine Anmaßung gerissen, nicht nur in die Umwelt, in unser aller Leben. Löcher, die zum... » Weiterlesen

20. Mai 2011 BEWUSST-SEIN

Für eine Sache brennen

Ohne Leidenschaft ist das Leben wie lauwarme Suppe. Leidenschaft ist Lebensfreude pur. Sie ist das, was uns alle antreibt. Ohne dieses Brennen, diese Begeisterung, würden wir unser Leben tatenlos an uns vorbeiziehen lassen.Leidenschaft ist Wildheit. Und Wildheit ist Lebensfreude pur. Doch wo ist die echte Leidenschaft in unserer zivilisierten Welt geblieben? Der Verlust der Lebensfreude ist Symptom einer Volkskrankheit. In Expertenkreisen trägt sie den Namen Anhedonie, was aus dem... » Weiterlesen

20. Mai 2011 WEGE NACH INNEN

Wie Japan zur Homöopathie fand

Im Gespräch mit Torako Yui. Homöopathie ist ihr Leben. Die Rede ist von Torako Yui, die 1997 die Homöopathie in Japan einführte, wo diese Heilmethodebis dahin unbekannt war. Heute verwenden in Japan Hunderttausende homöopathische Mittel.Torako Yui begann ihre Karriere als Auslandskorrespondentin für einen japanischen Fernsehsender, bis sie an einer schweren Darmentzündung erkrankte. Ihre verzweifelte Suche nach Besserung führte sie schließlich zu einem britischen Homöopathen, der sie heilte.... » Weiterlesen

20. Mai 2011 IM GESPRÄCH MIT

Morgen-Yoga: Mit Schwung in den neuen Tag

„Morgenstund’ hat Gold im Mund!“ Stimmt: Der junge Tag hält viele Kostbarkeiten für Geist und Gemüt bereit. Und für den müden Körper gilt ebenfalls: Frühsport und Yoga am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen.Wenn die kühle Morgenluft nach Elan und Tatendrang riecht, sollte man sichdavon ruhig anstecken lassen und gleich nach dem Aufstehen mit Bewegung wertvolle Energie für den ganzen Tag tanken. Wer den Puls nämlich schon in aller Frühe in die Höhe treibt, der darf in puncto Konzentration,... » Weiterlesen

20. Mai 2011 GESUNDES LEBEN

Die Blütenapotheke - Über die Heilkraft essbarer Blüten

Lavendel, Salbei, Thymian, Veilchen und Rosen haben einiges gemein: Es sind nicht nur zauberhaft aussehende und duftende Heilpflanzen – man kann auch ihre Blüten essen. Sie schmecken köstlich und tragen ganz nebenbei zur Gesunderhaltung bei.Die mediterrane Küche macht es uns vor: Die Blüten des UniversalheilmittelsLavendel sind seit jeher in der französischen Gewürzmischung „Kräuter der Provence“ enthalten, und Zucchini-Blüten, ob frittiert oder gefüllt, gehören traditionell zu den Highlights... » Weiterlesen

20. Mai 2011 PFLANZENHEILKUNDE

Wildsammlungen bedrohen unsere Heilpflanzen

Weltweit besteht ein großer Bedarf an Medizinalpflanzen, die immer noch größ- tenteils aus Wildsammlungen stammen. Umweltschutzorganisationen suchen nun nach Konzepten, um Probleme wie Artensterben und mangelnde Kenntnisse von Sammlern nachhaltig zu lösen.Heilpflanzen sind weltweit begehrt und mittlerweile ein wichtiges Handelsgut: 400.000 Tonnen (!) sollen es laut World Wide Fund For Nature (WWF) jährlich sein, die für Arzneimittel, Kosmetika oder Reinigungs- mittel gebraucht werden –... » Weiterlesen