März 2007

 
Preis: € 4,00
 
» Erscheinungsdatum: 03/2007 » NATUR & HEILEN abonnieren

THEMEN

BEWUSST-SEIN - Glück ist dort, wo du bist

Freude und Glück waren das zentrale Thema der Lehre Oshos, eines der bekanntesten - und auch zum Teil umstrittensten - spirituellen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Das von ihm begründete Meditationszentrum in Poona, Indien, zieht auch heute noch Tausende von Besuchern aus aller Welt an. Aus seinen Vorträgen werden weiterhin neue Bücher zusammengestellt, die weltweit inzwischen in 47 Sprachen übersetzt wurden.



ERNÄHRUNG - Gesundmacher wiederentdeckt: Die "Klassiker" der Nahrungsergänzung (1. Teil)

Bestimmte Schätze der Naturapotheke sind zu Unrecht etwa aus dem Blickfeld der Medien und damit des Publikums geraten, weil der mit Informationen übersättigte moderne Verbraucher meistens erwartungsvoll auf das Neue und die Versprechungen der Pharmazie schaut. Wir tun sehr gut daran, uns die bewährten Glanzlichter der Alternativernährung, wie etwa Weizenkeime, Blütenpollen, Bierhefe und Leinsamen, um nur einige zu nennen, in Erinnerung zu rufen.



WISSENSWERTES - Gesundheitsreform: Wenn ein Gesundheitssystem ausgedient hat...

Man braucht nicht darüber zu reden, dass unser Gesundheitssystem als gesundheitspolitischer "Prototyp der Vergangenheit" den Herausforderungen eines modernen Gesundheitsbetriebes schon seit langem nicht mehr gewachsen ist. Was uns allerdings im Sommer letzten Jahres von Seiten des Gesundheitsministeriums als "rettende neue Reform" präsentiert wurde, lässt viele mit dem Kopf schütteln, vom Arzt über den Apotheker bis zu den Patienten. Die besonderen Probleme der Gesundheitspolitiker, die natürlich hauptsächlich im ökonomisch-wirtschaftlichen Bereich liegen, sollen dieses Mal durch noch extremere Kürzungen und Einschränkungen "verbessert" werden, und dies bedeutet in erster Linie eins: einen weiteren Schritt in die Zweiklassenmedizin, d. h. medizinische Bestleistungen für nur wenig Privilegierte und ein lächerlicher Basisdienst für Millionen. Außen vor bleibt der Mensch.



NATURHEILKUNDE - Alle Jahre wieder: Heuschnupfen Mögliche Ursachen und Therapievorschläge

Jahr für Jahr wächst die Zahl der Heuschnupfen-Patienten. Ein Überblick über die möglichen Ursachen dieser Allergieform und deren Behandlungsmöglichkeiten soll helfen, mehr Klarheit über diese lästige Erkrankung und ihre Linderung zu bekommen.



GESUNDES LEBEN - Frühlingszeit - Fastenzeit Jedem Menschen seine Fastenkur

Nicht nur im Christentum, sondern auch in allen anderen großen Weltreligionen hat das Fasten eine feste Tradition. Während es uns in der heutigen Zeit hauptsächlich um Entschlackung, Entgiftung und den damit gleichzeitig verbundenen Gewichtsverlust geht, war das Ziel des Fastens in früherer Zeit eher ein Ritual, das der seelischen Reinigung diente. Über die Jahrtausende haben sich auch durch die Theorien der antiken Ärzte verschiedene Methoden des Fastens entwickelt, so dass wir eine große Anzahl von Möglichkeiten finden. Dies ist auch gut so, denn nicht für jeden Menschen ist jede Art von Fasten gleich gut geeignet.



SANFTE MEDIZIN Der Atem - Das Tor zu gesundem Leben Mit Atemtherapie und Pranayama die heilende Kraft des Atems erfahren

Luft gehört zu den Lebensgrundlagen für Mensch, Tier und Pflanze. Der Mensch kann mehrere Wochen ohne feste Nahrung auskommen, mehrere Tage ohne Trinken, aber nur wenige Minuten ohne Luft. Mit jedem Atemzug nimmt der Körper Sauerstoff auf, der unentbehrlich ist für den Ablauf aller Stoffwechselvorgänge im Körper. Je tiefer die Atmung, desto mehr Sauerstoff kann der Körper aufnehmen. Doch viele Menschen atmen falsch. Die Folge ist Energiemangel, aber auch Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder Verdauungsstörungen können sich durch zu flache Atmung manifestieren. Atemtherapie und Pranayama-Techniken aus dem Yoga weisen den Weg zu einem gesünderen Leben.



ERNÄHRUNG - Kohlrabi - ein Gesundheitsbringer

"Natürlich Kohl!" wird man spontan antworten, wenn nach dem typisch deutschen Gemüse gefragt wird. Ernährungsexperten wissen es noch genauer: Die Deutschen lieben vor allem Kohlrabi. Immerhin ist die Bundesrepublik mit circa 40000 Tonnen jährlich der Haupterzeuger und gleichzeitig der größte Verbraucher in Europa. Nicht nur der feine Geschmack spricht für die leicht süße, knackige Knolle; denn wer oft Kohlrabi isst, tut auch viel für seine Gesundheit