Oktober 2007

 
 
» Erscheinungsdatum: 10/2007 » NATUR & HEILEN abonnieren

Dieses Heft ist leider vergriffen

Die einzelnen Artikel finden Sie aber in unserem Themenarchiv.



THEMEN

BEWUSST-SEIN - Mehr als je zuvor unsere inneren Werte stärken

In einer Welt, die in eine immer bedrohlichere Lage gerät, ist es umso zwingender, unsere inneren spirituellen Werte zu entwickeln bzw. sie zu stärken. Dies ist die Botschaft des Dalai Lama in seinem neuen Buch "Das Leben tiefer verstehen".



GESUNDES LEBEN - Ganzheitliches Gehirn-Jogging:

Klarer Kopf - ein Leben lang!
Viele Menschen stellen mit zunehmenden Jahren fest, dass sie sich immer weniger merken können. Konzentration und Aufmerksamkeit lassen nach. Gleichzeitig wächst die Angst, an Alzheimer - dem "großen Vergessen" - zu erkranken. Dies alles muss nicht sein, wie die jüngste Hirnforschung und das daraus abgeleitete "Gehirn-Jogging" haben belegen können. Einen klaren Kopf zu behalten, kreativ und geistig uneingeschränkt leistungsfähig zu bleiben, und zwar bis ins höchste Alter, ist möglich. Dazu müssen und können wir selbst viel beitragen, und dies auf einfachste und sogar kurzweilige Weise, wie der Beitrag von Norbert Messing zeigen wird.



GESUNDES LEBEN - Phänomen Brottrunk -

Geheimtipp und Jungbrunnen
Brot galt den Menschen immer als wertvolles und besonderes Lebensmittel. In alten Dokumenten wird es als Heilmittel gegen verschiedene Übel beschrieben, insbesondere wenn es in Form verschiedenster Brotsuppen oder Brotwässer verabreicht wurde. Der milchsauer vergorene Brotwassertrunk von Wilhelm Kanne, bekannt als der "Kanne Brottrunk" gilt bei Kennern als Geheimtipp und wird sowohl von Naturheilkundlern wie auch von Ärzten innerlich wie äußerlich für Gesundheitszwecke eingesetzt.



HOMÖOPATHIE - "Wage es, Dich Deines Verstandes zu bedienen!"

Der rote Faden zum homöopathischen Heilmittel
Interview mit Anne Schadde
In den letzten Jahren wurden große Schritte zur Weiterentwicklung der Homöopathie getan. Traf der Homöopath früher die Wahl für das richtige homöopathische Mittel nach einer ausführlichen Repertorisation aller vorhandenen Symptome des Patienten, so geht es jetzt - vor allem seit der Gründung der Bombay-Schule von Dr. Sankaran - zusätzlich darum, entlang der Empfindungen des Patienten den roten Faden zu erkennen, der zum Zentrum des Problems und somit zum richtigen Mittel führt. NATUR & HEILEN sprach mit Anne Schadde, die seit Jahren die Sankaran-Methode in ihrer Praxis für Klassische Homöopathie anwendet, über das Gespür, das erforderlich ist, um den Patienten in das Reich seiner inneren Energie zu führen.



NATURHEILKUNDE - So bekommen Sie Ihre Migräne ohne Medikamente in den Griff! (1. Teil): Auslöser erkennen und vermeiden

Migräne - auch wer schon jahrelang unter ihr leidet, weiß nicht unbedingt, was sie auslöst bzw. sie verstärkt. Nach 30 Jahren Arbeit an der Migränetherapie hat Dr. Konrad Taubert ein ausführliches Buch für Migränepatienten herausgegeben, das nicht nur einen "Notfall-Koffer" bei beginnender Migräne anbietet, sondern auch den Weg durch viele Selbstbehandlungsmöglichkeiten weist. In seinem zweiteiligen Beitrag vermittelt der Migräne-Spezialist zum einen die besten Selbsthilfe-Strategien, um Anfälle zu vermeiden, und zum anderen die wirksamsten, nichtmedikamentösen Maßnahmen, um einen akuten Anfall in den Griff zu bekommen.



SANFTE MEDIZIN - Schädelakupunktur nach Yamamoto

Bereits in den 60-er Jahren entwickelte der aus Japan stammende Arzt Dr. Toshikatsu Yamamoto die "Yamamoto New Scalp Acupuncture", kurz YNSA. Hinter diesem Begriff, der mit "Yamamoto Neue Schädelakupunktur" übersetzt wird, verbirgt sich eine eigenständige Akupunkturmethode, die besonders bei Schmerzen und neurologischen Problemen zum Einsatz kommt.



ERNÄHRUNG - Vitalstoffreiche Goji-Beeren für Kopf und Körper

In Zentralasien schätzt man die Goji-Beere ("Glückliche Beere") als Frucht der Langlebigkeit und des Wohlbefindens so sehr, dass ihr zu Ehren jährlich mehrere Festtage gewidmet werden. Die Tibeter verwenden sie als "Anti-Aging-Beere" zur Bewahrung von Schönheit, Jugendlichkeit, Energie, Kraft und Ausdauer. Goji-Beeren zählen zu den vitalstoffreichsten Früchten. In der traditionellen chinesischen Heilkunde werden sie zur Leber- und Nierentherapie, bei Fieber, Husten, asthmatischen Symptomen und bei Energie-Defizit (Chi-Mangel) eingesetzt. Außerdem genießen sie in Asien den Ruf eines wirksamen Potenzmittels. Aus den Früchten gewinnt man im nordasiatischen Raum traditionell Extrakte und Beerenweine, die als Nahrungsergänzungsmittel angeboten werden.