Mai 2008

 
 
» Erscheinungsdatum: 05/2008 » NATUR & HEILEN abonnieren

Dieses Heft ist leider vergriffen

Die einzelnen Artikel finden Sie aber in unserem Themenarchiv.



THEMEN

BEWUSST-SEIN - Lieben heißt Vertrauen

Lieben führt uns ins Zentrum des Vertrauens: Vertrauen in die geliebte Person, die uns wohlwollend zugetan ist, Vertrauen in das Leben, das es gut mit uns meint, und nicht zuletzt Vertrauen zu uns selbst und unserer inneren Stärke.



ERNÄHRUNG
- Histaminose:

Krank durch Histamin-Ãoberschuss in Nahrungsmitteln
Abgesehen von der Freude, die sie uns beim Essen bereiten sollen, sind Lebensmittel dazu da, dem Körper Baustoffe für das weitere Leben zu liefern. Was aber, wenn diese Lebensmittel Beschwerden und Krankheiten erzeugen und wenn wir gar nicht wissen, dass diese Lebensmittel nicht gut für uns sind? Da die Therapeuten an diese Möglichkeit oft (noch) nicht denken, manchmal gar nicht daran denken können, stellt das Wissen um die Zusammenhänge die beste Art der Verhütung bzw. Voraussetzung zur Ãoberwindung von Beschwerden dar.



GESUNDES LEBEN - Kraftquelle Ölbaum

Genuss und Gesundheit aus dem Süden
Das Wissen um die Lebens- und Heilkraft des Olivenbaumes kann auf eine lange Geschichte zurückblicken: Die Verwendung von Blättern und Früchten des Olivenbaumes zur Stärkung der Gesundheit zählt wohl zu den ältesten Therapieformen des Abendlandes. Und sie wurde in jüngster Zeit auf der Basis neuer wissenschaftlicher Forschungen weiterentwickelt. Eine Wiederbelebung überlieferten Heilwissens: Traditionelle Rezepturen aus dem mediterranen Raum wurden mit modernen Methoden untersucht und ihr Wirkprinzip entschlüsselt.
So entstand eine Symbiose aus Heilpflanzenkunde, Physiotherapie und gesunder Ernährung - die Körper, Geist und Seele nährt und mental wie physisch neue Energie spenden kann.



MENSCH UND UMWELT - Leben mit der Natur:

Blumenuhren und grüne Barometer
Blumen sind schön anzusehen, mitunter duften sie auch herrlich. Doch nur wenige wissen, dass einige Pflanzen uns zudem die Uhrzeit verraten! Und sie können noch weitaus mehr: Als grüne Barometer kündigen sie vorausschauend Wetteränderungen an, sie weisen uns die Himmelsrichtungen und geben sogar genaue Auskunft über den Verlauf der Jahreszeiten.



INTERVIEW - "Die Medizin, die wir brauchen, heißt Vergebung"

Interview mit Dr. Isabel Bloss
Im Laufe unseres Lebens werden wir mehr oder weniger tiefgehend mit Kränkungen und emotionellen Verletzungen konfrontiert, die es uns schwer machen, unser Leben wirklich zu genießen. Die meisten seelischen Erschütterungen erfolgen im familiären Umfeld, durch eine Trennung, Misshandlung, Scheidung oder Streitigkeiten mit Kindern, unter Ehepartnern, Geschwistern oder Eltern. Aber auch berufliche Ereignisse wie eine Kündigung, Mobbing am Arbeitsplatz oder Konflikte mit Vorgesetzten können über lange Zeit unser Lebensgefühl stark beeinträchtigen und zu ernsten gesundheitlichen Störungen führen. Denn wer nicht vergeben kann, bleibt negativ gebunden an den, der ihn gekränkt hat.



NATURHEILKUNDE - Hämorrhoiden - das verschwiegene Leid

Sanfte Therapien mit großer Wirkung
Obwohl Hämorrhoiden zu den häufigsten Krankheiten gehören, ist es vielen peinlich, darüber zu reden. Auch wenn es juckt und brennt und die Auswirkungen in jeder Lebenslage beeinträchtigen - Krankheiten zwischen Gürtellinie und Schenkelansatz gelten weitgehend als Tabu. Dabei ist jeder zweite Europäer davon betroffen. Es gibt aber eine Vielzahl von Möglichkeiten der Vorsorge und der Behandlung, die Linderung oder Heilung bringen.



NATURKOSMETIK - Schön durch Enzyme:

Die Ananas in der Kosmetik und bei Hautproblemen
Von Südseeinsulanern wird die enzymreiche Ananas seit langem als Mittel zur Hautverschönerung genutzt. Wer Akne hat oder zu Hautunreinheiten bzw. fettiger Haut neigt, sollte sich jede Woche eine Gesichtsmaske aus Ananas gönnen. Durch diese Behandlung wird mit der Zeit altes Collagen durch neues, junges ersetzt, wie wir es in der Haut junger Menschen finden. Darüber hinaus sind pflanzliche Enzyme wie das Bromelain der Ananas in der Lage, den Alterungsprozess der Haut hinauszuzögern, indem sie die Nährstoffversorgung der Hautzellen verbessern.