August 2010

 
Preis: € 4,00
 
» Erscheinungsdatum: 08/2010 » NATUR & HEILEN abonnieren

THEMEN

BEWUSST-SEIN - Gelegenheit

Jeden Tag offenbart sich das Leben in seiner Schönheit. Es liegt an uns, die Gelegenheiten nicht zu verpassen, dies immer wieder zu erkennen.



MENSCH UND UMWELT -
Biodiversität

Warum die Vielfalt des Lebens auf der Erde unbedingt bewahrt werden muss.
In der Natur steht alles mit allem in einem Zusammenhang. Wir Menschen leben von den verschiedenen Leistungen des Ökosystems Erde: Wir brauchen saubere Luft, frisches Wasser, Boden und Nährstoffe für unsere Nahrung, organische Rohstoffe für unsere Wirtschaft. Ob kleine oder große Tiere, Insekten, Blumen oder Pflanzen - sie alle spielen für uns eine große Rolle und gedeihen im Zusammenwirken von Erde, Luft, Licht, Wasser und Wärme. Sie sind die Schätze, die uns die Erde geschenkt hat, und die wir unbedingt erhalten sollten. Um dem weltweiten schnellen Aussterben vieler Tier- und Pflanzenarten nachhaltig entgegenzuwirken und den Artenschutz ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, wurde das Jahr 2010 von der UN zum internationalen Jahr der Biodiversität erklärt.



HOMÖOPATHIE -
Autopathie

Das Auto aus heiterer und homöopathischer Sicht
Sollte das Auto des Patienten in der Anamnese berücksichtigt werden? Auf jeden Fall, sagen die Therapeuten Rosina Sonnenschmidt und Harald Knauss - immerhin haben Fahrzeuge im alltäglichen Leben einen ebenso hohen Stellenwert wie die Wohnverhältnisse. Häufig gibt es einen hohen Grad der Identifikation mit dem Fahrzeug. Da wundert es nicht, wenn auch Befindlichkeitsstörungen über den Wagen verkörperlicht werden. Des einen Auto läuft und läuft, des anderen Fahrzeug ist ständig kaputt. Erzählt ein Patient von den Malaisen seines Fahrzeugs, sollte diese Information in die Behandlung mit einfließen, finden Sonnenschmidt und Knauss, die gemeinsam das Buch "Autopathie - das Auto aus heiterer und homöopathischer Sicht" verfasst haben. Dieses Buch ist nicht zuletzt ein humorvoller Fingerzeig für Therapeuten, dem Auto bei der Ermittlung der Krankengeschichte eine ebenso große Bedeutung einzuräumen wie etwa Haustieren oder der Arbeitssituation. Marc Roger Reichel sprach für NATUR & HEILEN mit den beiden Autoren.



GESUNDES LEBEN -
Akne: Ist die Milch schuld?

Obwohl Akne sehr weit verbreitet ist, ist sie verhältnismäßig schlecht erforscht. Es gibt keine einzelne Ursache, die verantwortlich gemacht werden könnte, denn es scheinen viele Faktoren zu dieser Hautkrankheit beizutragen. Mediziner vermuteten lange Zeit erbliche Vorbelastung, fettige Haut, Hormone - besonders die männlichen Androgene -, Verhütungspillen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Stress und Ernährungsfaktoren. Dagegen hat in den letzten Jahren ein Dermatologe die Hypothese entwickelt, dass Wachstumsfaktoren in der Milch eine große Rolle spielen bei der Entstehung dieser weltweit häufigsten Hauterkrankung.



ERNÄHRUNG - Grüne Smoothies

Gesundheit, die man trinken kann.
Wer sich gesund ernähren will, stößt mitunter an Grenzen, denn die heutigen Lebensmittel enthalten immer weniger Nährstoffe, die ein Mensch für ein gesundes Leben braucht. Vor allem das Chlorophyll ist für die Vitalisierung des gesamten Organismus unentbehrlich. Chlorophyll steht in seiner ursprünglichen, natürlichen Erscheinungsform im Blattgrün von Gemüsen, in Salaten und Kräutern zur Verfügung. Eine neue Art der Zubereitung dieser wertvollen pflanzlichen Nahrungsquellen setzt sich immer mehr in Form von speziell hergestellten Säften durch: den Smoothies.



MENSCH UND NATUR -
Bäume und Mondholz

Besondere Eigenschaften des nach Mondzyklen geschlagenen Holzes.
Holz als lebendiges Material übt - wie auch der Baum selbst in seiner ganzen Größe - eine wohltuende Wirkung auf den Menschen aus. Voraussetzung ist, dass es richtig gewonnen, verarbeitet und eingesetzt wird - zum Beispiel als Mondholz. In den letzten Jahren ging das Jahrtausende alte Wissen um dieses geheimnisvoll klingende Mondholz verloren. Nun erlebt es eine Renaissance.



KÖRPER UND SEELE -
Aquatische Körperarbeit

Entspannen - loslassen - auftanken - heilen
Umschmeichelt angenehm temperiertes Wasser unseren Körper, fühlen wir uns leichter, können loslassen, innerlich aufatmen und schwerelos entspannen. Getragen von ungeahnter Leichtigkeit, vitalisiert das Wasser Körper und Geist und lässt die Seele "schweben". Die Aquatische Körperarbeit macht sich die heilsamen Wirkungen des warmen Wassers zunutze, sie steigert nicht nur unsere innere Harmonie und das Wohlbefinden, sie bietet auch mit ihrem ganzheitlichen Ansatz eine Möglichkeit, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und diverse Leiden zu lindern.