Heft September 2011

 
Preis: € 4,00
 
» Erscheinungsdatum: 26.08.2011 » NATUR & HEILEN abonnieren

BEWUSST-SEIN

Sich selbst umarmen

Liebe zu sich selbst zu entwickeln – auch zu seinen Ängsten und seinem Leid, das ist die Botschaft von Thich Nhat Hanh, dem buddhistischen „Meister der Achtsamkeit“. Sich selbst zu umarmen, öffnet alle Türen.

MENSCH, NATUR UND UMWELT

Der Wald – Lebensspender und Heiler

Der Waldbestand der Erde ist nicht unerschöpflich. Unbegrenzt dagegen schei-  nen die positiven gesund- heitlichen Auswirkungen des Waldes...

WISSENSWERTES

Neueste WHO-Studie:
Handystrahlen doch gesundheitsschädlich?


Seit der Erfindung von Mobiltelefonen scheiden sich die Geister an dem Thema, ob Handystrahlen krebserregend sind oder nicht. Doch jetzt verdichten sich die Hinweise darauf, dass diese Strahlen das Risiko erhöhen, etwa an einer bestimmten Art von Gehirntumor zu erkranken.

SANFTE MEDIZIN

Honigmassage: Entgiftung über die Haut

Hört oder liest man zum ersten Mal von der Honigmassage, so kommt zunächst einmal Skepsis auf – und das umso mehr, stellt man sich das Gefühl klebrigen Honigs vor, der in den Rücken einmassiert wird. Zweifler schütteln ungläubig den Kopf – nicht ahnend, was sie versäumen: eine tief greifende Reinigung von Körper und Seele.

KRANKHEIT & HEILUNG

Die Thymusdrüse
Kleines Organ für eine starke Abwehr


Im Thymus wird die „Privatarmee“ zur Abwehr von Krankheiten schon im frühen Kindesalter aufge- baut.

ERNÄHRUNG

Trocknen im Trend
Dörrobst und -gemüse hausgemacht


Neigt sich der Sommer seinem Ende zu, kommen Obst- und Gemüsefreunde voll auf ihre Kosten. Rotbackige süße oder säuerliche Äpfel, saftige Birnen und reife Pflaumen lassen allein schon durch ihr Aroma das Wasser im Munde zusammenlaufen. Doch wie kann man die nahrhaften Energiebomben auch für die nächsten Monate haltbar machen? Eine der ältesten Konservierungsmethoden ist das Dörren.