Der Duft der Zirbe

Nach der letzten Eiszeit, vor ca. 12.000 Jahren, kamen die Zirben im Laufe der Jahrhunderte aus den eiskalten Gebirgsregionen Sibiriens in die Alpen, was nicht nur ihre erstaunliche Genügsamkeit, sondern auch ihre mühelose Anpassung an die dort herrschenden Naturbedingungen erklärt. Dennoch braucht es eine gehörige Portion Phantasie, sich vorzustellen, was der anspruchslose Nadelbaum im Laufe seines erstaunlich langen Lebens alles übersteht: Tosende Stürme, peitschende Regen- und Hagelschauer, erdrückende Schneelasten, eisige Kälte und im Sommer austrocknende Winde und die gleißende Glut der Sonne – und dies alles auf extrem kargem, steinigem Boden. Die ungemein starken Pfahlwurzeln des Baumes verankern sich im Laufe der Jahrzehnte immer tiefer, wobei die knorrig-dicken, oft meterlangen Seitenwurzeln das ihre dazu beitragen, dem sturmgebeutelten Baum festen Halt zu geben ...


Stichwörter: Baumgrenze, Gebirgsregion, Harz, Zirbenöl, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Husten, Atemwegserkrankungen, Luftreinigung, Schlafförderung, Nadelbaum, Kiefer, Wundheilung, Karpathenbalsam, Zirbenholz, Zirbel, Inhalation, Zirbenbad, Nervenschmerzen, Umschlag, Kompresse, Massage, Energetisierung
Sie interessieren sich für:
Der Duft der Zirbe
Artikel aus Heft:
Heft Januar 2018
Umfang:
4 Seiten
Dateiformat:
pdf
Der Abruf kostet:

Zum Anzeigen der Artikel benötigen Sie das Programm "Acrobat Reader" von Adobe, welches Sie kostenlos von der Adobe-Homepage herunterladen können.

Ich bin ein neuer Kunde

Kostenlos in weniger als
1 Minute registrieren.

 

Informationen zum Guthabensystem

Über das Guthabensystem können Sie Artikel aus dem NATUR & HEILEN
Themenarchiv herunterladen. Das Archiv umfasst mehr als 1.700
informative
Artikel der Zeitschrift NATUR & HEILEN aus den letzten 20
Jahren. Der Download jedes Artikels kostet 9 Punkte.

Vorteile für Abonnenten
Unseren Abonnentinnen und Abonnenten bieten wir einen besonderen
Service: Sie bekommen nicht nur bequem die Zeitschrift nach Hause
geliefert, auf ihrem Konto werden jeden Monat auch 27 Punkte zur
Verwendung im Themenarchiv gutgeschrieben. Die Punkte sind jeweils gültig
für einen Monat. Wir schenken Ihnen somit jedes Jahr Punkte im Wert von
über € 26,-.


>> Jetzt NATUR & HEILEN abonnieren

 

Punktekonto
Falls Sie noch nicht angemeldet sind: klicken Sie auf den 'Download'-Button
(zu finden unter dem Artikel-Informationsbereich) und folgen Sie den
einfachen und schnellen Schritten zur kostenlosen Registrierung.


Ihr Konto können Sie hier aufladen:
www.naturundheilen.de/shoparchiv/ themenarchiv/guthaben