Abwehrkräfte stärken – Winterfest durch sanfte Abhärtung

Im Winter sind viele Menschen anfällig für grippale Infekte. Die Naturmedizin schwört auf das Prinzip der Abhärtung, jetzt belegen auch neue Untersuchungen: Der gezielte Einsatz von physikalischen Reizen kann das Immunsystem entscheidend stärken.

Im Haus ist es kuschelig warm, das Auto ist klimatisiert, und am Arbeitsplatz herrschen angenehme Raumtemperaturen. Warum sind trotz dieser Annehmlichkeiten in der kalten Jahreszeit so viele Menschen erkältet? Fachleute meinen, dass unser Immunsystem aufgrund der fehlenden Auseinandersetzung mit Kältereizen auf Dauer in einen „Standby-Modus“ versetzt wird. Das Einerlei der mäßigen Temperaturen, die im Laufe der Jahreszeiten auf unseren Körper einwirken, ist demnach nicht förderlich, sondern für die Abwehr sogar schädlich. Doch physikalische Maßnahmen zur Abhärtung bringen das Immunsystem wieder auf Trab – was mittlerweile durch zahlreiche Studien belegt ist.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Januarheft 2013 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld