Auf dem Herzensweg – Von der Sehnsucht nach Wahrhaftigkeit

Wer schon einmal diese tiefe Sehnsucht im Herzen gespürt hat, weiß, dass sie sich nicht so einfach verdrängen lässt. Es ist eine Sehnsucht danach, wirklich authentisch zu leben, die eigene Vision zu verwirklichen und das zu tun, was dem eigenen Leben einen Sinn gibt. Vier weise Frauen, die seit einiger Zeit auf dem Weg ihres Herzens sind, erzählen …

 Den eigenen Weg zu gehen und dem zu folgen, was uns im Herzen brennt, das wünschen sich viele von uns. Oft führt dieser Wunsch zu inneren Krisen und ruft Umbruchzeiten hervor oder tritt in eben diesen auf. Dann scheint der Schritt zum Jobwechsel, zum Umzug, zur Trennung plötzlich unausweichlich. Auf einmal wird es unmöglich, einfach so weiterzumachen, wie all die Jahre zuvor. Spüren wir doch, dass wir damit einem Weg folgen, der nicht der unsere ist. Vielleicht ist es einer, der uns von Eltern, Lehrern, Kollegen oder anderen Menschen vorgelebt wurde. Vielleicht fühlte sich unser Weg viele Jahre auch genau passend an – bis wir merken: Das ist es nicht mehr.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Februarheft 2014 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld