Balsam für Körper, Geist und Seele – Laufen macht glücklich!

Laufen ist eigentlich die natürlichste Fortbewegungsart des Menschen – so hat er einst die Welt kennengelernt und sich neue Lebensräume erschlossen. Heute ist es zur beliebten Freizeitbeschäftigung geworden: Kostengünstig, zeit- und ortsunabhängig verlängert moderates Joggen das Leben und wirkt positiv auf Körper, Seele und Geist.

Sie wollen leben? Dann laufen Sie! So betitelten Redakteure der Nachrichtenagentur Reuters, die aussagekräftigste Langzeit-Untersuchung zum Laufen bisher. Wissenschaftler der Stanford Universität in Kalifornien beobachteten 24 Jahre lang Mitglieder eines panamerikanischen Lauf-Klubs, die mindestens vier Stunden pro Woche joggten. Das Besondere dabei: Die Läufer waren schon zu Beginn des Experiments in ihrer zweiten Lebenshälfte, sodass am Ende viele weit über 70 Jahre alt waren.

Laufen verlängert das Leben …

Für die Studie füllten die Teilnehmer alljährlich Fragebögen aus, in denen sie einiges aus ihrem täglichen Leben dokumentierten wie beispielsweise ihre Ernährung und Körperpflege und ihre Koordinationsfähigkeiten wie das Greifen von Dingen, Aufstehen vom Stuhl oder Anziehen. Für die Vergleichsgruppe wurden gleichaltrige Personen ausgewählt, die sich „nur“ zwei bis drei Mal in der Woche bewegten.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Septemberheft 2013 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld