Chronische Erkrankungen – Der Heilweg der Homöopathie

Sie sind ein Zeichen unserer Zeit – chronische Erkrankungen wie Parkinson, Asthma, Diabetes, Tumorgeschehen und viele andere. Wo Therapeuten fortschreitendem Leiden machtlos gegenüberstehen, setzt die klassische Homöopathie mit dem Wissen um die Miasmen an. Durch die Kenntnis tief liegender Ursachen von Krankheitsprozessen kann die in jedem Menschen vorhandene regulierende Lebensenergie wieder gestärkt werden – bis hin zur Heilung. Die Homöopathin Heidi Brand sprach mit Dr. Thomas W. A. Koch über die Kunst der homöopathischen Behandlung bei chronischen Erkrankungen.

 Es gibt wohl keinen Menschen – angefangen vom Säugling bis ins hohe Alter –, der nicht mit immer wiederkehrenden „Zipperlein“ konfrontiert ist: Seien es eine empfindliche Haut, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Heuschnupfen, Ohrenschmerzen, ständiges Frieren oder gelegentliche Schwermut. Im besten Fall können sie von einer stabilen Lebenskraft ausgeglichen und ausgeheilt werden. Wird die Intensität der Beschwerden jedoch immer heftiger und werden diese mit immer stärkeren Arzneimitteln möglichst schnell und ohne Aufwand, beispielswiese mit Antibiotika oder Cortisonpräparaten, weggedrückt statt ausgeheilt, kann sich in der Tiefe der Krankheitsprozess verfestigen und unbemerkt chronisch fortschreiten.

Dass diese Krankheitsverläufe nicht zwingend in der Sackgasse enden müssen, sondern dass es auch im fortgeschrittenen Stadium Wege zur Gesundung gibt, zeigen die Erfolge einer homöopathischen Behandlung, die unter Berücksichtigung der von Samuel Hahnemann entwickelten Miasmenlehre auf die tieferen Ursachen schaut – auch über Generationen hinweg. Zum Thema Miasmen gibt es eine Reihe von weiteren Denkansätzen, die bekanntesten wurden von renommierten Homöopathen wie James Compton Burnett, John Henry Allen, Proceso Sánchez Ortega, Alfonso Masi-Elizalde und Peter Gienow entwickelt.

 

• Den vollständigen Beitrag können Sie im Aprilheft 2018 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld