Das Buch unseres Lebens

Wir leben, als würden wir immer leben. Dabei achten wir nicht darauf, wie viel Zeit bereits vorüber ist, und verschwenden sie, als wäre sie unerschöpflich. Indem wir uns aber in jedem Moment bewusst sind, dass wir selbst das Buch unseres Lebens schreiben, verleihen wir unserem ganzen Dasein eine höhere Qualität.

 Stellen Sie sich vor, dass Sie in Ihrer letzten Stunde die Möglichkeit hätten, die fertige Biografie Ihres Lebens vor sich zu haben und darin blättern zu können. Durch Zufall würden Sie genau jenes Kapitel aufschlagen, das Ihren gegenwärtigen Lebensabschnitt behandelt.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Oktoberheft 2013 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld