Das Leben spüren

Was macht ein erfülltes Leben aus? Allzu oft suchen wir im Außen danach, streben nach Anerkennung und Erfolg. Dabei vergessen wir, dass wir den Schlüssel zur Zufriedenheit selbst in der Hand haben.

 Der Alltag ist nicht nur eine Tretmühle, er hält auch einen unermesslichen Reichtum für uns bereit – doch wie wir ihn erleben, hängt stets von unserer Sichtweise ab. Zufriedenheit erwächst aus unserer Haltung dem Leben gegenüber und einer tiefen Verwurzelung mit dem Selbst. In der täglichen Hektik übersehen wir den Zugang zu unserer inneren Heimat. Es braucht mehr Raum zum Innehalten, Ankommen und Ausruhen bei uns selbst. Einfache spirituelle Alltagsübungen können eine Hilfe sein, zurück in die Ruhe zu finden und somit im Alltäglichen das Besondere zu entdecken. Und sie helfen dabei, nicht länger fremdbestimmt zu sein, sondern aus der eigenen Mitte heraus zu leben.

 

• Den vollständigen Beitrag können Sie im Märzheft 2019 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld