Der kürzeste Weg ins Paradies …

Das „Paradies“ ist für den Menschen mehr als ein Schlaraffenland, in dem er alle seine sinnlichen Bedürfnisse sättigen kann. Das Paradies ist ihm oft näher, als er denkt. Er erfährt es unter anderem in seiner Begegnung mit der Natur.

Es gibt Autobahnraststätten, die haben das kleine Paradies „in sich“. Mit viel Liebe wird ihre Umgebung gestaltet. Man freut sich über blühende Blumen, an einigen Orten gibt es lauschige Plätze unter den Bäumen. Wenn man sich dann vorstellt, einmal eine Ausfahrt zu benutzen, die von der Autobahn weg auf die Landstraße führt – was wäre das für eine zusätzliche Bereicherung! Was wäre die wunderbare Natur, wenn wir keine Sinne und keine Zeit für sie hätten? Wir sehen die Farben der Blumen, wir bewundern diese auch an den Steinen, wir riechen den Duft der Kräuter, wir genießen das frische Obst.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Aprilheft 2015 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld