Die Heilkraft von Obst, Gemüse und Gewürzen: Ayurvedisch kochen – mit heimischen Zutaten

Der goldene Herbst beschenkt uns reichlich mit frischem Gemüse, sonnengereiften Früchten und aromatischen Kräutern. Die perfekte Saison also, um gesunde und vor allem typengerechte Kochkreationen mit heimischen Lebensmitteln auszuprobieren. Und so paradox es zunächst auch klingen mag: Hierfür lohnt sich der Blick über den Tellerrand! Vor allem die ayurvedische Küche aus Indien kann jede Menge Inspiration und Ideen liefern.

 Längst hat er sein mythisches Image mit exotischem Glanz verloren und auch bei uns in Europa Einzug gehalten: Ayurveda – die uralte Naturheilkunde aus Indien. Vor allem die ayurvedische Ernährungslehre hat sich in den letzten Jahren zunehmend von ihrem rein therapeutischen Ansatz verabschiedet und dient immer öfter als kreativer Ideengeber für gesundheitsbewusstes, typengerechtes Kochen. Ihre Grundprinzipien sind dabei hochaktuell, allgemein gültig und überall auf der Welt mit einfachen Mitteln umsetzbar. Jede Mahlzeit kann ayurvedisch zubereitet werden – nicht nur im fernen Indien, sondern auch hierzulande, bei uns in Europa.

 

• Den vollständigen Beitrag können Sie im Oktoberheft 2017 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld