Die Paarbeziehung stärken – Was kleine Gesten bewirken können

Eine erfüllende Beziehung – für die meisten Menschen hat sie hohe, wenn nicht die höchste Priorität im Leben. Doch in vielen langjährigen Partnerschaften sind die Glücksmomente rar geworden, Routine bestimmt den Beziehungsalltag. Jeder geht seiner Wege, man spricht kaum noch miteinander. Der ehemals zärtliche Blick auf den Partner ist kritisch geworden. Statt nun zu resignieren, sollte man aktiv werden, meint der Arzt und Paartherapeut David Wilchfort.

 Um eine in die Jahre gekommene Liebe neu zu beleben, hat der Paartherapeut Wilchfort eine ebenso einfache wie wirkungsvolle Methode entwickelt, die es möglich macht, sogar wieder ein Gefühl von Verliebtheit zu wecken. Wer seinen Blickwinkel verändert und das Positive im Anderen sieht, macht eine wunderbare Entdeckung: Der Partner fühlt sich wieder wertgeschätzt und gibt dieses Gefühl auch gerne zurück. Das tut doppelt gut, denn, wie es so schön heißt: Die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück. Wie das gelingen kann, hat David Wilchfort NATUR & HEILEN im Gespräch erklärt.

 

• Den vollständigen Beitrag können Sie im Maiheft 2018 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld