Energieräuber und Energiespender

Bei allen Begegnungen, die uns erschöpft und frustriert zurücklassen, ist Energieraub am Werk. Und bei allen Beziehungen, die uns guttun, ist ein Gleichgewicht zwischen Energienehmern und Energiegebern vorhanden. Erkennen wir das Wechselspiel der Energie, können wir unsere Kraft bei uns behalten.

 Alles, was uns umgibt, ist von Energiefeldern eingefasst, und so kommunizieren wir auch über emotionale Kraft- und Informationsfelder miteinander. Wenn wir einem unbekannten Menschen begegnen, haben wir keine Ahnung, was dieser Mensch in seinem Energiefeld mit sich trägt, und wir wissen noch nicht, was uns im Umgang mit ihm erwarten wird. Da wir nur über ein begrenztes Maß an Energie verfügen, sollten wir wachsam sein und darauf achten, wohin wir unsere Energie fließen lassen.

 

• Den vollständigen Beitrag können Sie im Maiheft 2020 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld