Gesunde Microgreens – Grüne Blättchen von der Fensterbank

Ansetzen, aufziehen, essen – mehr Gesundheit in selbst kontrollierter Bio-Qualität geht nicht. Keimpflanzen punkten in der Küche mit einer Nährstoffdichte, die für Lebensmittel selten ist. 

 Die kleinen grünen Blättchen, die beim Emporwachsen aus Gemüse- und Salatsamen sprießen, stecken voller Lebenskraft. Die Rede ist von Microgreens, den Keimpflanzen. Als Zwischenstadium von der Sprosse zur ausgewachsenen Pflanze besitzen sie bereits all das, was eine Pflanze groß und stark macht. Und noch mehr: Einer Studie der US-Universität Maryland zufolge überrascht das Mikro-Gemüse mit einem hohen Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen, wertvollen Ballaststoffen, Beta-Carotin und bis zu viermal mehr Vitaminen als seine ausgewachsenen Verwandten!

 

• Den vollständigen Beitrag können Sie im Maiheft 2018 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld