Herbstliche Ausleitungskur – Tees und Frischpflanzen-Presssäfte aus Wildfrüchten

Der Herbst ist die Zeit der Fülle und der daraus erwachsenden Ernte. Die Sträucher strotzen vor reifen Früchten, die wichtige Nährstoffe enthalten und den Körper fit machen für den kalten und trockenen Winter – ebenso wie zahlreiche Wildkräuter. Wildfrüchte wie Kräuter wirken gesundheitsfördernd auf Stoffwechsel und Immunsystem, regen die Darmtätigkeit an und sind – insbesondere in Form von Tees oder Frischpflanzen-Presssäften – gute Helfer für herbstliche Ausleitungskuren, die den Körper reinigen und stärken. So hat man die besten Voraussetzungen, einem verregneten, nebligen und matschigen Winter zu trotzen.

 Wildfrüchte, ebenso wie wild wachsende Kräuter, verfügen über einen besonders hohen Anteil an Faserstoffen und einen gleichzeitig geringen Wassergehalt. Die Faserstoffe wirken als Ballaststoffe nicht nur verdauungsfördernd, sondern dienen auch als „Futter“ für unsere Darmbakterien und sorgen somit indirekt für ein gut funktionierendes Immunsystem. Gleichzeitig enthalten Wildfrüchte eine Fülle wertvoller Vitamine und Mineralien, die unseren Körper nicht nur mit allem versorgen, was er für die kalte Jahreszeit benötigt, sondern auch dabei helfen, über das Jahr angesammelte Giftstoffe (Toxine) wirksam und schonend aus unserem Körper auszuleiten.

 

• Den vollständigen Beitrag können Sie im Oktoberheft 2021 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld