Homöopathie heute – Die Entdeckung des Periodensystems

Manche kennen das Periodensystem der Elemente nur als langweilige chemische Tabelle aus der Schulzeit. Doch der homöopathische Arzt Jan Scholten entdeckte eine ganz neue Dimension des Periodensystems. Seine bahnbrechende Methode stellt einen Meilenstein in der Geschichte der modernen Homöopathie dar.

Durch die Pionierarbeit des niederländischen Arztes Jan Scholten ist ein tieferes Begreifen aller chemischen Elemente entstanden und gleichzeitig eine viel umfassendere Möglichkeit, homöopathische Mittel gezielt einzusetzen. Durch homöopathische Arzneiprüfungen waren zwar schon viele Elemente wie Phosphor, Schwefel, Eisen, Kupfer, Zinn und Gold therapeutisch bekannt, doch der Schlüssel zum medizinischen Nutzen ungeprüfter neuer Elemente fehlte noch. Erst durch Scholtens Entdeckung können nun auch neue Elemente zum Nutzen der Patienten homöopathisch eingesetzt werden.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Märzheft 2012 lesen.

Kommentare

Montag, 27.08.2012 10:36 | mariarosa ferrari
Ich habe noch nie eine so kompakte, präzise Darstellung über das Periodensystem gelesen. Kompliment! Unverzichtbar in der modernen Medizin.
Artikel und Interview.
Danke

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld