Kinderyoga – Ruheinseln im Alltagstrubel

Hier zählt keine Leistung, keine Begabung, kein Wettkampf – stattdessen bringt die alte indische Weisheitslehre Kinder wieder in Bewegung und schenkt ihnen gleichzeitig etwas, das in ihrem Alltag voller Leistungsdruck und hoher Erwartungen häufig verlorengegangen ist: Ruhe, Entspannung und das Gefühl, einmal ganz bei sich selbst zu sein.

 Kinder leben in Geschichten. Mit Freude nutzen sie ihre Vorstellungskraft, um spielerisch die Welt zu erfahren. So ist es auch beim Kinderyoga. Begeistert ahmen Kinder die Übungen nach – egal, ob sie dabei nach Afrika fliegen und Flamingos, Elefanten und Riesenfrösche entdecken oder Märchenwälder mit Zwergen durchstreifen. Zugleich lernen sie beim Kinderyoga einen Zustand tiefer Entspannung kennen sowie den stetigen Wechsel von Lärm und Stille – eine Erfahrung, die heute wichtiger denn je geworden ist …

 

• Den vollständigen Beitrag können Sie im Septemberheft 2017 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld