Kleidermotten – Natürliche Hilfe gegen lästige Gäste

Motten haben die unangenehme Eigenschaft, gerade die liebsten Kleidungsstücke klammheimlich zu durchlöchern. Warum dies so ist und welche Gegenmaßnahmen auch bei längerer Lagerung helfen, zeigt dieser Beitrag.

Wenn der Winter kommt, wird es allmählich wieder eng im Schrank. Die warmen Kleidungsstücke brauchen Platz. Wer seine Sommerkleidung bis zur nächsten Wärmeperiode zwischenlagern und unbeschädigt im Frühjahr wieder auspacken möchte, sollte einige Tipps beachten, um mottenfrei über den Winter zu kommen. Vor allem Kleidung aus tierischen Fasern muss sorgfältig verstaut werden, denn sonst drohen Fraßschäden durch einen kleinen Nachtfalter, der weltweit anzutreffen ist: die Kleidermotte Tineola bisselliella.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Novemberheft 2012 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld