Meeresspargel – Ein Wildgemüse für die gesunde Küche

Meeresspargel ist eine Pflanze, die jeder schon am Meer gesehen hat, deren Vorzüge jedoch kaum jemand kennt. Er bereichert die Küche der Küstenregionen, steckt voller Mineralsalze und ist reich an natürlichem, lebenswichtigem Jod.

Hierzulande kennt man den Küstenspargel Salicornia, auch Meeresspargel genannt, immer noch viel zu wenig. Dabei ist er am Meer, an der Nord- und Ostsee und an der Atlantikküste die erste Pflanze, der man als Urlauber begegnet. Und sie steckt voller Faszination: Als Wildgemüse für die moderne gesunde Küche, aber auch wegen ihrer hervorragenden gesundheitlichen Wirkungen, vor allem bei Jodmangel. Salicornia ist ein echtes Vitalkraftpaket, das mit bürgerlichem Namen auch „Queller“, „Meeresbohne“ oder „Meeresfenchel“ heißt.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Juniheft 2012 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld