Melodie der Worte

Viele tausende Worte verlassen täglich unseren Körper und Geist, seien sie gedacht, gesprochen oder geschrieben. Wie bewusst sind wir uns dieser Gedanken, Laute und Buchstaben? Achtsamkeit vermag die Energie der Worte zu bündeln und ihre Kraft aufleuchten zu lassen.

 Der Klang unserer Worte sollte sein wie eine wunderbare Melodie: ob laut oder leise, tief oder hoch, schnell oder langsam, kraftvoll oder zart. Die Melodie unseres Lebens spielt ihr Lied in unseren Worten. Spielen wir es voll Achtsamkeit, damit kein Ton, kein Klang unbewusst verhallt. Die Melodie unserer Worte soll die Herzensblume des anderen zum Blühen bringen, soll Frieden stiften und beruhigen, soll beleben, Ängste verscheuchen, Mut machen und Trauernde trösten.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Juniheft 2015 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld