Pilatesmethode – Lebenskraft aus der Körpermitte

Pilates ist seit einiger Zeit in aller Munde. Kein Wunder, denn dieses Ganzkörpertraining hat eine tiefgreifende Wirkung auf Körper und Geist, sodass jeder davon profitieren kann – egal ob Profisportler, Tänzer, Ungeübter, ob jung oder alt. Ziel ist eine bessere Körperhaltung und -spannung, die zu mehr Zentrierung führt – innen wie außen. Heidi Brand sprach für NATUR & HEILEN mit der Körpertherapeutin Anette Schrag über die Vorteile dieser sehr effektiven Methode des Körpertrainings.

 NATUR & HEILEN: Frau Schrag, Sie sind unter anderem auch ausgebildete Reha-Trainerin und unterrichten seit über zwölf Jahren Pilates. Was versteht man unter Pilates und wo liegen die Wurzeln dieser Methode?

Anette Schrag: Pilates ist eine wunderbare Möglichkeit, seinen Körper kennenzulernen und mit ihm zu arbeiten. Ziel ist es, den Körper als einen fein abgestimmten Organismus wahrzunehmen. Pilates hilft uns auch abzuschalten. Alles, was uns bewegt und beschäftigt, hat jetzt „Pause“! Durch die bewusste Atmung in Kombination mit der Konzentration auf das, was wir tun, hat Pilates eine positive Wirkung auf unsere Psyche.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Oktoberheft 2014 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld