Sich dem Leben öffnen – und das Glück einladen

„Sei du selbst. Alle anderen sind bereits vergeben“, ruft uns Oscar Wilde über die Jahrhunderte zu. Wer aber sind wir? Und wer können wir werden, wenn wir uns voller Neugier und Begeisterung auf den Weg zu uns machen?

 Jede Reise, so schrieb Laotse, beginnt mit einem ersten Schritt. Das gilt auch für die kleinen und die großen Reisen unseres Lebens. Mit dem ersten Schritt beginnt das Abenteuer. Wir öffnen uns dem Leben, entdecken Neues im Außen und betreten bislang verschlossene Räume im Inneren. Wir treten in Kontakt mit der Welt und kommen uns selbst dabei näher. Jede Herausforderung, die wir auf dem Weg bestehen, stärkt unsere Zuversicht und das Vertrauen in uns selbst und das Leben.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Juliheft 2017 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld