Trinkmoor – Eine Kur zur Regeneration der Darmflora

Eine Kur mit Moor – das klingt zunächst nicht besonders attraktiv. Das Heilen mit dem „Schwarzen Gold der Erde“ hat jedoch eine sehr lange Tradition und ist auch für die Menschen des 21. Jahrhunderts wichtiger denn je. Denn kaum ein Heilmittel ist derart rein und verfügt über so viele wertvolle Inhaltsstoffe, die sich insbesondere zur Darmsanierung eignen.

 Moor ist ein reines Naturprodukt und eines der ältesten Heilmittel der Geschichte. Seine regenerative Wirkung hat der Mensch schon vor Hunderten von Jahren durch Beobachtung entdeckt. Verletzte und kranke Tiere suchten instinktiv Moorgebiete auf, um sich selbst zu heilen. Das bewog die Menschen, den tiefschwarzen Naturstoff immer häufiger für die Gesundheit zu nutzen. In allen Gebieten, in denen sich Moore gebildet hatten, wurden Torf, Schlick und Schlamm zur Genesung verwendet. Auch heute noch existieren Moorheilbäder, die bereits im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt wurden.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Maiheft 2015 lesen.

Kommentare

Sonntag, 14.08.2016 18:55 | Wilhelm Pelzl
Bitte senden Sie mir Trinkmoor-
eine Kur zur Regeneration der Darmflora!

Willi Pelzl
Welfenstrasse 10
86833 Ettringen

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld