Universalheilmittel aus aller Welt – Von Aloe bis Weihrauch

Ein Heilmittel zu finden, das tatsächlich universell für jeden anwendbar ist und alle Beschwerden und Krankheiten verschwinden lässt, wird wohl ein Menschheitstraum bleiben. Unbestritten aber verfügte in jeder Kultur zu allen Zeiten die Volksheilkunde über bestimmte Arzneien, die ein weites Wirkungsspektrum für den Menschen aufwiesen. Auch heute noch sind einige davon ein wichtiger Bestandteil in der Hausapotheke.

Von der Antike über das Mittelalter bis in die Neuzeit versuchten die Menschen immer schon, ein Mittel zu finden, das alle Krankheiten besiegen kann. Unter einem Universalheilmittel – umgangssprachlich im Englischen als „cure-all“ bezeichnet – versteht man ein Allheilmittel, das in vielerlei Bereichen von Krankheiten und Beschwerden einzusetzen ist. Die Natur hat hierfür schon immer Lebenselixiere hervorgebracht, die völlig in Einklang stehen mit unserem Körper, unserem Geist und unserer Seele und die insbesondere unsere Selbstheilungskräfte anregen.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Januarheft 2013 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld