Vollholz-Häuser – Nachhaltig und gesund

Sie verbreiten nicht nur eine gemütliche Atmosphäre, sondern haben obendrein auch zahllose umweltfreundliche und gesundheitsfördernde Eigenschaften: Vollholzhäuser, die komplett ohne Leim und künstliche Zusätze gebaut worden sind.

 Holz ist heimelig. Es riecht angenehm, es wärmt, es schützt, sieht wunderschön aus und fühlt sich einfach gut an. Holzbauten sind fast so alt wie die Menschheit selbst. Bereits in der Jungsteinzeit errichtete man Pfahlbauten. Bis zur Industrialisierung im 19. Jahrhundert war Holz das Baumaterial schlechthin. Vielleicht hatten Sie als Kind das Glück, ein Baumhaus zu besitzen, wo Sie Pläne aushecken und Ihrer kindlichen Kreativität freien Lauf lassen konnten. Vielleicht haben Sie sich im Urlaub in Österreich in einer alten Gaststube aus Fichtenholz besonders wohlgefühlt. Oder haben Sie Ihr Schlafzimmer schon mit unbehandeltem Zirbenvollholz ausgestattet? Dann brauchen Sie fast eine Stunde Herzleistung weniger, wie wissenschaftliche Untersuchungen eindrucksvoll belegen – eine Einsparung von immerhin rund 3.500 Schlägen pro Tag!

 

• Den vollständigen Beitrag können Sie im Juniheft 2019 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld