Weizengrassaft – Energiespender mit Heilpotenzial

Der frische grüne Saft von Weizengras ist ein kraftvolles basisches Mittel, um Krankheiten entgegenzuwirken, die aufgrund unserer modernen Lebensweise und Ernährung entstehen. Auch füllt er den Sauerstoffspeicher wieder auf und verhilft dadurch zu mehr Vitalität – ein wahrer Jungbrunnen.

Für uns Menschen sind die Faserstoffe des Grases unverdaulich, doch gilt sein Saft als besonderes Lebenselixier. Der optimale Mix aus wertvollen Nähr-, Vitalstoffen und Chlorophyll wirkt sich gesundheitsfördernd auf unser Immunsystem, aber auch auf die Vitalität aus. Er kann sogar bei Krankheiten wie Krebs oder chronischen Darmkrankheiten heilsam sein.

Es werden unterschiedliche Grassäfte angeboten – der beliebteste und wohl bekannteste ist der Weizengrassaft. Aber auch aus anderen Getreidearten wie Dinkel- oder Gerstengras kann man frische Säfte herstellen.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Märzheft 2013 lesen.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld