Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Abnehmen ist leichter als zunehmen


Autor Nachricht
Verfasst am: 19.08.2013 [13:56]
olli2308
Themenersteller
Dabei seit: 08.04.2013
Beiträge: 22
Wie kann man den Teufelskreis von Diäten und Jojo-Effekt durchbrechen? Indem man keine Diät mehr macht und sich mit den Gründen beschäftigt, warum man isst...
Mit hat das Buch von Andreas Winter "Abnehmen ist leichter als zunehmen" sehr geholfen. Er behauptet darin, dass es völlig egal ist, wieviel man ist, wichtig ist nur, dass man Essen und Gefühle entkoppelt und herausfindet, was einem Stress macht: "Je mehr Sie Speisen als Anti-Stress-Mittel benutzen, desto mehr nehmen Sie zu. Wenn Sie Stress anderweitig loswerden (Sport, Konflikte lösen, Nein sagen etc), nehmen Sie ab, weil Speisen als Stress-Lösungsmittel bedeutungslos geworden sind."
Verfasst am: 21.01.2015 [17:42]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 205
Bei mir ist es nich so :D
Verfasst am: 25.01.2015 [12:01]
T.Jung
Dabei seit: 23.01.2015
Beiträge: 25
Ich habe auch das gleichen Situationen mit dem Jojo-Effekt gehabt. Ich denke auch das Stress das größte Problem mit diesen Sachen ist.
Verfasst am: 05.11.2016 [22:12]
SmoothieWolke7
Dabei seit: 05.11.2016
Beiträge: 1
hi olli,
bin auch überhaupt kein fan von diäten. hab auch noch niemmanden kennengelernt, der/die dauerhaft das wunschgewicht nach einer diät halten konnte.

ich hab am besten abgenommen als ich einfach auf die kalorien achtete. weniger kalorien und mehr protein ;)

hey, vielen dank für den buch-tipp! :)

hab noch einen blog artikel gefunden, bei dem auch schön beschrieben wird, dass man stress vermeiden sollte. dass sogar stresshormone den appetit auf süsses und fettiges erhöht.. krass nicht? für diejenigen, die mehr darüber lesen wollen, hier der link http://www.abnehmen-leicht-gemacht.jetzt/die-23-besten-tipps-zum-abnehmen-ohne-diaet/

wünsche allen abnehmwilligen viel erfolg :)
Verfasst am: 10.11.2016 [14:46]
amerla
Dabei seit: 01.11.2016
Beiträge: 15
Stress ist die Ursache aller Krankheiten und Beschwerden. Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es auf gar keinen Fall leichter ist, abzunehmen als zuzunehmen :D
Verfasst am: 18.11.2016 [10:30]
Miracutrixi
Dabei seit: 18.11.2016
Beiträge: 74
mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung.
Verfasst am: 22.11.2016 [10:56]
Froutilt
Dabei seit: 22.11.2016
Beiträge: 10
Eine dauerhafte Umstellung der Ernährung ist sinnvoll.
Verfasst am: 25.11.2016 [09:03]
Lebensmut
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 18
Gesunde Ernährung und Sport sind das A und O
Verfasst am: 29.11.2016 [19:48]
Weihnachtsstern
Dabei seit: 12.11.2016
Beiträge: 53
Allerdings fühlt sich eine Ernährungsumstellung am Anfang schon so an als ob man auf Diät wäre, schließlich muss man ja auf bestimmte Dinge verzichten...
Verfasst am: 26.10.2017 [23:03]
SuperManni
Dabei seit: 26.10.2017
Beiträge: 2
Das Problem bei Diäten ist, dass viele Leute immer denken, sie machen das für eine Weile, nehmen ab, und dann können sie wieder weitermachen wie vorher.
Ist ja kein Wunder, wenn die Pfunde dann wieder schnell drauf sind.
Wenn man abnehmen will und dann dauerhaft schlank bleiben will, dann muss man auch dauerhaft seine Ernährung umstellen. So einfach ist das.

Man fängt zwangsläufig mit einer Diät an wenn man abnehmen will. Dazu macht man sich am besten einen Ernährungsplan. So ist es leichter, diesen "abzuarbeiten". Unter http://eiweissreich.com/eiweiss-diaet-ernaehrungsplan/ habe ich einen guten gefunden für eine Eiweiß Diät, die ich gemacht habe.
Nachdem man erfolgreich abgenommen hat, was eine Zeit lang dauern kann und auch kein Problem ist, dann sollte man seine veränderte Ernährung fortführen. Das ist das Wichtigste und sollte jedem klar sein.