Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Bluthochdruck und die Ernährung


Autor Nachricht
Verfasst am: 08.12.2016 [14:57]
Weihnachtsstern
Themenersteller
Dabei seit: 12.11.2016
Beiträge: 64
Welche Lebensmittel esst ihr um euch fit zu halten?
Ich weiß nun auch schon lange, dass man Salz meiden soll.
Doch was esst ihr sonst noch?
Verfasst am: 16.12.2016 [15:00]
Miracutrixi
Dabei seit: 18.11.2016
Beiträge: 87
Hey,
generell esse ich sehr viel Obst und Gemüse und achte einfach darauf mich ausgewogen zu ernähren.
Im Hinblick auf Bluthochdruck oder generell Blutdruck und die Ernährung ist es gut wenig Salz zu essen, was du ja auch schon geschrieben hattest aber was auch noch gut funktioniert sind frische grüne Kräuter (schmecken eh besser als die getrockneten :D), rotes Gemüse und Citrusfrüchte. Knoblauch und Zwiebeln sind auch immer sehr gut für den Körper :) Was nicht gut ist speziell für den Blutdruck ist außerdem noch fettiges Fleisch wie zum Beispiel Schweinefleisch.
Du kannst das alles aber auch nochmal auf www.blutdruckdaten.de/lexikon/blutdruck-senken.html nachlesen.
Hast du denn zu hohen Blutdruck oder Angst welchen zu bekommen?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.2016 um 15:00.]
Verfasst am: 20.08.2021 [16:45]
Lisa Lutz
Dabei seit: 23.03.2020
Beiträge: 40
Hi,
wenig Salz kann auf jeden Fall zu einem normalen Blutdruck beihelfen. Ich denke, dass ausreichende Bewegung allerdings ebenfalls dazu gehört. Durch gesunde Ernährung legst du den wichtigsten Grundstein für deine Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen,

Lisa
Verfasst am: 23.08.2021 [11:23]
CyntiaLoves
Dabei seit: 26.11.2019
Beiträge: 68
Weniger Salz ist am Anfang tatsächlich eine Gewöhnungssache! Wenn man ein paar Tage weniger Salz verwendet, passt sich das Geschmacksempfinden an und das Essen schmeckt auch mit weniger Salz. Um Salz zu sparen, kannst du mehr Gewürze verwenden.
Verfasst am: 25.08.2021 [13:47]
fuechsin
Dabei seit: 09.08.2021
Beiträge: 10
Ich glaube auch, dass man sich an weniger Salz gewöhnen kann. Wie auch an weniger Süßes. Unser Geschmackssinn wird von der Industrie voll zugeballert.

Es gibt ein paar Lebensmittel, die würde ich mit Salz nie runterbekommen: Kartoffeln zum Beispiel, die haben so ein herrlich nussiges Aroma, das von Salz nur vernichtet wird. Oder Eier.

Und dann gibt es Lebensmittel, die man ohne Salz niemals runterkriegen würde: Brot zum Beispiel, oder Nudeln. Und die sollte man dann auch nicht essen, finde ich. Hat ja seinen Grund, wenn's nicht schmeckt.

Salz wirkt sich übrigens nicht bei allen Leuten auf den Blutdruck aus und das hat wohl auch was mit den Darmbakterien zu tun.
Verfasst am: 04.09.2021 [21:48]
Sonnenscheinchen
Dabei seit: 31.08.2021
Beiträge: 6
Wir ernähren und rein pflanzlich. Seit dem sind unsere Blutwerte top.