Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Bürojob Gesunde Ernährung


Autor Nachricht
Verfasst am: 07.03.2019 [15:11]
MariaHe
Themenersteller
Dabei seit: 04.11.2016
Beiträge: 87
Guten Tag,

ich habe seit kurzem einen Bürojob aber so eine Arbeit hatte ich vorher noch nie. Seit ein paar Tagen merke ich das obwohl die Arbeit weniger anstrengend ist als mein alter Job ich trotzdem immer schnell müde werde. Jetzt bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es wohl an meiner Ernährung liegen muss. Und habe überlegt das ich eine ganzeihtliche Ernährungsberatung machen sollte. Ist das eine gute Idee? Hat das jemand von euch schon gemacht? Für jeden Rat wäre ich dankbar! LG


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.2019 um 15:22.]
Verfasst am: 01.04.2019 [15:37]
IvonneK
Dabei seit: 22.01.2019
Beiträge: 16
Hallo MariaHe,

das kenne ich nur zu gut, das Gefühl der Müdigkeit gerade im Büro. Eine Ernährungsberatung kann natürlich helfen, wenn du insgesamt das Gefühl hast, dass du dich nicht richtig ernährst.
In meiner Freizeit koche ich persönlich eigentlich immer sehr gesund und frisch. Im Büro ist das natürlich nicht möglich und auch habe ich bzw nehme mir nicht genügend Zeit für ein wirkliches Mittagessen.
Gegen die Müdigkeit hat mir aber geholfen mir gesunde Snacks mitzunehmen und im Prinzip nicht groß zu essen sondern eher in kleinen Mahlzeiten über den Tag verteilt. Ich lasse mir mittlerweile einfach von einem Bio Online Shop Nüsse und Trockenfrüchte sowie andere Snacks einfach direkt ins Büro liefern.
Gerade Nüsse sind sehr gute Energielieferanten und helfen auch gut gegen ein Mittagstief.

Eine andere Idee die ich auch hatte, dass es vielleicht an dem Licht vom Computer liegt. Mittlerweile gibt es ja auch so extra beschichtete Brillen, die das blaue Licht herausfiltern soll, dass ja die Augen auch anstrengt und somit müde macht. Aber ausprobiert habe ich das noch nicht.
Ich hoffe die Tipps helfen dir auch schon weiter!
Verfasst am: 11.05.2019 [16:53]
Bligh1994
Dabei seit: 11.12.2018
Beiträge: 23
Hey!

Ich merke auch sofort an meiner Müdigkeit, ob ich mich zurzeit gut oder schlecht ernähre!
Da es so viel Auswirkungen auf meinen Körper hat bringt mir das wiederum Motivation den gesunden Lebensstil nicht zu vernachlässigen.
Generell fühle ich mich auch seit meiner Ernährungsumstellung zu Low Carb gesünder und fitter.
Hast du das schon mal probiert? Ich könnte dir die Seite von Benjamin dabei sehr empfehlen, um mehr auf deine Ernährung und dein Energielevel zu achten!
Verfasst am: 20.05.2019 [14:15]
Lamia
Dabei seit: 29.04.2019
Beiträge: 12
Ich glaube, das liegt weniger an der Ernährung, als am vielen sitzen. Ich habe vorher im Einzelhandel gearbeitet, wo ich mich viel bewegen musste und auch viel Kontakt mit Kunden hatte. Da war ich zwar körperlich ziemlich geschafft, aber nicht so müde sondern eher elektrisiert von der ganzen Bewegung. Im Büro bewegt man sich ja sehr wenig, außer, wenn man mal auf Toilette oder in die Mittagspause geht. Deswegen wäre es eine Idee, einen Ausgleich zu schaffen. Beispielsweise mit dem Fahrrad hinfahren oder in der Pause ein wenig Sport machen!
Verfasst am: 25.10.2019 [12:39]
worijene
Dabei seit: 09.08.2019
Beiträge: 11
CBD-Produkte haben auch andere Eigenschaften - beruhigende. Er verschafft Sie und Ihr Nervensystem zu "chillen", genau wie das THC (Tetrahydrocannabinol) in Marihuana, aber ohne die negativen Auswirkungen auf das Gehirn.
Verfasst am: 05.11.2019 [18:58]
Sabine78
Dabei seit: 05.11.2019
Beiträge: 4
Also ich persönlich habe auf der Arbeit gute Erfahrungen mit Low Carb gemacht - man fällt nicht in so ein Mittagstief und hat mehr Energie!
Verfasst am: 11.11.2019 [09:02]
IchWilma
Dabei seit: 22.01.2019
Beiträge: 69
Ich kann total verstehen was du meinst! Mir ging der Wechsel von viel Bewegung in weniger echt etwas auf die nerven. Der Körper ist dann irgendwie unterfordert und verfällt in eine Art Letargie. Das hat sich echt richtig unangenehm bemerkbar gemacht. Zu Beginn habe ich etwas zugenommen.
Ich achte seitdem darauf auf mehr Energie-Lieferanten und Esse relativ leichte Kost. Wenn ich zu viele Ballaststoffe im Büro zu mir nehme, habe ich gemerkt, dass ich dadurch total schlapp werde, weil der Körper seine Funktion auf die Verdauung stürzt und ich nicht mehr so viel Leistung bringen kann.
Nach der Arbeit versuche ich mich täglich zumindest noch eine halbe Stunde zu bewegen.
Man powert sich im Büro einfach nicht genug aus und das tut dem Körper auch nicht gut.


--
Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.
Verfasst am: 11.11.2019 [09:33]
Avocadobli
Dabei seit: 11.06.2019
Beiträge: 13
Hallo Maria,

ich kenn das. Man hat so viel zu tun und vergisst darüber ganz, sich gut und gesund zu ernähren. Ich hab jetzt eine recht gute Lösung für den Arbeitsalltag gefunden, ich mache mir eine große Flasche voll von frisch gepresstem Saft und nehme diesen mit. Ich hab mir einen Entsafter gekauft und ich muss sagen, das funktioniert wunderbar. Bisher schaue ich mir immer mal hier an, was es so an Kombinationen und Ideen für Rezepte gibt, aber ich denke bald werd ich auch mal eigene Kreationen ausprobieren. Ich denke, das ist sicher auch eine gute Idee für dich!
Verfasst am: 12.11.2019 [08:16]
Mogwai
Dabei seit: 12.11.2019
Beiträge: 6
Vielleicht wäre Intervall-Fasten etwas für dich. Das belastet den Magen weniger und ist einfach umzusetzen.

Lg
Verfasst am: 12.11.2019 [18:03]
Michelle91
Dabei seit: 12.11.2019
Beiträge: 3
Hallo,
also ich esse im Büro immer sehr viele Mandeln. Die haben sehr gesunde Fette und Vitamin E. Dadurch habe ich auch kein Mittagstief. Und von Mandeln Wird man auch nocht dick, trotz des Fetts. Ich habe auch mal was von einer sogenannten Mandeldiät gehört.
LG