Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Erfahrungen mit Eiweißpulver gesucht


Autor Nachricht
Verfasst am: 27.05.2017 [01:09]
Minato
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2017
Beiträge: 1
Hallo,

ich gehe nun seit knapp 2 Jahren trainieren. Anfänglich um abzunehmen, nun um Muskulatur aufzubauen. Da ich wenig proteinhaltige Nahrung zu mir nehme, supplementiere ich seit 4 Monaten mit Eiweißshakes. Bisher habe ich mit Scitec Nutrition zugeführt. Allerdings vertrage ich das nicht so gut. Ich dachte anfänglich, dass sich die Blähungen einpendeln. Das ist leider nicht der Fall. Im Gegenteil. Seit kurzem reagiere ich mit Durchfall, weswegen ich das Pulver nun erst einmal ganz weggelassen habe. Nun suche ich ein hochwertiges und vertägliches Pulver.Im Internet bin ich nun auf Weider, Body Attack Nutrition und Biotech USA aufmerksam geworden. Hat hier jemand Erfahrungen mit diesen Eiweißen und kann mir sagen, welches davon am vertäglichsten ist?
LG

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.2017 um 01:14.]
Verfasst am: 07.06.2017 [08:58]
ArnicaMontana
Dabei seit: 06.06.2017
Beiträge: 9
So wirklich Erfahrungen habe ich mit Eiweißpulvern nicht. Ich habe mal im Rahmen einer Diät Eiweißshakes als Mahlzeitenersatz getrunken. Mein Arzt hat mir damals ans Herz gelegt, wenn man viel Eiweiß zu sich nimmt, die Nierenwerte regelmäßig kontrollieren zu lassen.
Verfasst am: 15.06.2017 [13:54]
Weihnachtsstern
Dabei seit: 12.11.2016
Beiträge: 64
Ich persönlich finde die Pflanzlichen wirklich toll.
Meine Lieblingsmarke ist da Sunwarrior. Die sind oft mit Erbsen oder Reisprotein und schmecken!
Die sind tatsächlich lecker, unfassbar oder?
Klar, sie sind im Vergleich wirklich teurer, dafür bekommt man aber ein echt gutes Produkt.
Verfasst am: 20.06.2017 [16:03]
Mina
Dabei seit: 20.06.2017
Beiträge: 6
Ich bevorzuge Hanfprotein...
Verfasst am: 24.06.2017 [18:39]
theo1
Dabei seit: 24.06.2017
Beiträge: 4
Ab und zu mach ich mir mal nen Shake - ich nehme allgemein durch meine Ernährung vermutlich eher wenig Proteine zu mir - deshalb halt ab und zu, wenn ich das Gefühl habe es ist mal wieder arg wenig ein Shake nach dem Sport - vielleicht 2-3 x pro Woche einer.
Obs gut ist - Obs hilft - keine Ahnung.


Ich denke, also bin ich
Verfasst am: 10.07.2017 [13:00]
Arnica111
Dabei seit: 10.07.2017
Beiträge: 23
Ich nehme das Eiweißpulver von Veganfit und finde das ganz gut. Vor allem ist es preislich auch völlig in Ordnung. Letztendlich muss jeder selber ausprobieren, womit er am besten zurecht kommt.
Verfasst am: 02.08.2017 [17:55]
Lauri
Dabei seit: 02.08.2017
Beiträge: 9
Ich verwende auch seit einigen Jahren die pflanzliche Variante. Erbsen-, Reis-, Hanf- und Lupinprotein. Aus denen mische ich mir momentan meine Proteinshakes. Das gute an Lupin ist, dass dieser basisch verstoffwechselt wird. Ich bevorzuge auch die "Natur" Variante, für manche Leute schmeckt das zwar nach nichts doch mit Dinkel-, Reis- oder Mandelmilch schmecken mir die Shakes wirklich sehr lecker!
Verfasst am: 05.08.2017 [00:11]
Eniola
Dabei seit: 04.08.2017
Beiträge: 6
Hi,

ich denke dass man den Eiweißbedarf auch gut mittels Ernährung decken kann. Man muss sich eben nur richtig ernähren.

LG
Verfasst am: 09.02.2018 [22:34]
AylinAlper
Dabei seit: 31.01.2018
Beiträge: 41
Hey, ich kann dir ein 100 prozent Veganes empfehlen.
Habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht und es hat keine Milchzusätze.
Verfasst am: 09.02.2018 [23:32]
KatrinS
Dabei seit: 09.02.2018
Beiträge: 31
hallo, ich würde mit Eiweißshakes etwas vorsichtig umgehen, da zu hoher Konsum von Eiweißshakes den Nieren schaden können.