Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Gesundes Abnehmen


Autor Nachricht
Verfasst am: 05.08.2020 [12:59]
Pfingstrose
Dabei seit: 17.08.2017
Beiträge: 75
Ich denke, jeder muss selbst seine geeignete Ernährung und "Diät" finden. Für manch einen ist Intervallfasten das richtige, für andere das Heilfasten, wieder andere verzichten auf Fleisch oder Kohlenhydrate...

Wichtig ist, sich wohl dabei zu fühlen :-)
Verfasst am: 06.08.2020 [12:15]
jerrilyn
Dabei seit: 22.11.2018
Beiträge: 26
Ja, das denek ich auch. Das nicht jedes Konzept zum Abnehmen bei jedem funktionirt könnte an der Zusammensetzung der Darmflora liegen. Man muss halt die richtigen Bakterien füttern.
Verfasst am: 31.08.2020 [13:00]
naturelover
Dabei seit: 30.08.2020
Beiträge: 16
"Tatjana47" schrieb:

Wie viele hier schon sagten, ist der Schlüssel zum gesunden Abnehmen: Eine gesunde Ernährung und Sport. Jeder Körper ist anders. Bei manchen geht das Abnehmen schneller als bei anderen. Manchmal kann es auch sein, dass einem bestimmte Stoffe fehlen bzw. das man einen Mangel hat. Ich habe mir hierfür neben Lebensmittel, die diese Vitamine enthalten auch natürliche Nahrungsergänzungsmittel als Verstärker geholt. Denn auch Vitamine unterstützen das Abnehmen. Vitamin B1 unterstützt beispielsweise die Verdauung und Vitamin C kann bei der Fettverbrennung helfen. Vielleicht hilft dir das beim Abnehmen.
Natürlich darf der Sport hierbei nicht fehlen. Hierbei solltest du darauf achten, dass du nicht zu viel auf einmal machst und auch nicht 5 oder 7 Tage die Woche. Fang langsam an und steiger dich nach und nach. Abnehmen ist ein langwieriger Prozess. Das geht nicht von heut auf morgen.

Viel Erfolg!


Welche natürlichen Nahrungsergänzungsmittel nimmst du denn? Der Link funktioniert leider nicht. Danke!
Verfasst am: 04.09.2020 [14:27]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 190
Gesundes abnehmen, funktioniert nur dann, wenn man auf seine Ernährung achtet. Viele machen den Fehler, plötzlich auf alles zu verzichten, und wundern sich dann, warum das nicht funktioniert.

Ich spreche aus Erfahrung und kenne mich gut mit nächtlichen Heißhungerattacken oder plötzlichem Jo-Jo-Effekt aus.

Mir hat es geholfen, dass ich angefangen habe nur noch Produkte zu kaufen, die weniger Fettanteil haben. Joghurt, Quark und andere Produkte gibt es mit reduziertem Fettanteil.

In einem anderen Forum bin ich auf einen Betrag gestoßen, der von Wurst, - und Fleischprodukten handelt, welche nur maximal 3 % Fett besitzen. Als ich diesen Beitrag gelesen habe, bin ich neugierig geworden und habe mir diese Produkte angesehen.

Mittlerweile esse ich die Produkte von der Marke soLESS seit einigen Monaten und was soll ich sagen, ich bin begeistert!

Die Wurst-Spezialitäten von soLESS, kann man nicht im Discounter kaufen, sondern nur online unter http://www.soless.de/shop erwerben.

Verfasst am: 12.10.2020 [15:46]
Salvia_officinal
Dabei seit: 12.10.2020
Beiträge: 13
"Landauer" schrieb:

natürliche Helfer, die die Verdauung und die Fettverbrennung anregen


Natürliche Verdauungsbooster sind zum Beispiel:

-Grüner Tee
-Wasser
-Ingwer
-Chilli
-Zitronen
-Spinat
-Zimt
-Brokkoli
-Mandeln

Diese kurbeln den Stoffwechsel an und regen die Verdauung an.
Verfasst am: 30.10.2020 [14:56]
Hakusui
Dabei seit: 17.08.2020
Beiträge: 56
Ich würde sagen du brauchst dringend einen Garten^^ Da ist dann definitv alles rein natürlich. Und du kannst eben selbst alles ernten. Also du ernährst dich gesund und bewusst und dadurch dass du eben Gartenarbeit machst, bewegst du dich eben und das zusammen wird dann definitv dafür sogar das Kilos purzeln. Ich merk das auch immer wieder, und es tut eben so gut. Hier schon mal was um deine Geratschaften zu besorgen: agrarflora.de und dann kanns doch eigentlich schon losgehen oder? Also klar du musst da ab und an eben auch etwas Zeit reinstecken, aber ich denke das macht man dann auch gern
Verfasst am: 04.01.2021 [10:56]
LivLiebtNatur
Dabei seit: 04.01.2021
Beiträge: 15
Hallo zusammen,

das ist natürlich kein Geheimnis aber ich rate zu Ausdauersport und einem Kaloriendefizit. Dazu empfehle ich scharfen Ingwertee und generell scharfe Mahlzeiten, da diese den Stoffwechsel ankurbeln. Grüner Tee eignet sich als Getränk auch sehr gut. In Kombination mit einer eiweißreichen Ernährung und einem Verzicht auf unnatürliche Süßigkeiten, müsste das Abnehmen mit einer Portion Disziplin gelingen.

LG

Liebe tut der Seele gut!
Verfasst am: 19.01.2021 [09:33]
IchWilma
Dabei seit: 22.01.2019
Beiträge: 163
Ich habe auch die Erfahrungen gemacht, das nur gesunde Ernährung auf Dauer nicht funktioniert. Sport dazu aber schon. Es muss (zumindest bei mir) ein guter Mix aus beidem sein. Nicht auf alles verzichten beim Essen aber auch nicht Sport machen bis zum umfallen.


--
Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.
Verfasst am: 26.01.2021 [18:10]
SaLa
Dabei seit: 26.01.2021
Beiträge: 6
Ich finde auch, dass Sport enorm bei der gesunden Ernährung hilft, weil es die Beziehung zum Körper irgendwie verbessert. mir zum Beispiel geht es so, dass ich, wenn ich viel Sport mache, direkt den Drang hab mich gesund zu ernähren und nicht irgendwelchen Müll in mich hineinzufressen.

Allerdings finde ich auch, dass man lernen sollte, auf das eigenen Hungergefühl zu hören. Es ist schwer, sich jetzt für immer Eis oder Chips zu verbieten, vielmehr finde ich es am besten, zu lernen, wie man nur eine Schüssel Chips isst anstatt der ganzen Tüte.

Das ist aber glaub ich nicht einfach anzugewöhnen, wenn man sein ganzes Leben Schwierigkeiten damit hatte.
Verfasst am: 27.01.2021 [10:37]
Pusteblume89
Dabei seit: 26.01.2021
Beiträge: 9
Ich schliesse mich allen an, die gesunde Ernährung in Kombination mit Sport empfehlen. Das ist auch meiner Erfahrung nach der beste Weg. Pflanzliche Mittel, die beim Abnehmen helfen, kenne ich leider nicht.
Mein eigenes Wundermittel heisst aber Schlaf. Unser Stoffwechsel ist nachts nämlich sehr aktiv. Und wenn man zu wenig schläft, hat der Körper die nötige Energie für Sport meist nicht und auch Heisshungerattacken nehmen zu.
Deshalb sieh zu, dass du min. 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht bekommst.