Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Heilen durch Ernährung?


Autor Nachricht
Verfasst am: 19.11.2018 [16:02]
LKaPon
Themenersteller
Dabei seit: 27.09.2018
Beiträge: 33
Hey Leute!

Ich weiß, dass es jetzt im ersten Moment vielleicht ein wenig suspekt klingt, aber neulich habe ich online bei https://www.gesund-heilfasten.de/ernaehrung/ gelesen, dass man durch die Ernährung gewisse Krankheiten "heilen" könnte.

Wie ist denn da eure Meinung dazu?
Verfasst am: 04.01.2019 [13:22]
ZileD
Dabei seit: 07.04.2018
Beiträge: 169
Ich muss zugeben, das hast du wirklich gut gelesen. Die meisten Krankheiten kann man durch die Ernährung stoppen und auch verhindern. Genau aus diesem Grund sollte man gucken, dass man sich so gesund wie möglich ernährt, wenn man auch gesund sein will.

Ich persönlich achte viel darauf und aus diesem Grund esse ich nur gesund. Neben normaler Ernährung esse ich sowas wie "Superfoods", weil diese sehr große Wirkung haben. Mit den meisten habe ich sehr gute Erfahrung bisher gemacht, wie z. B. mit Moringa Samen. Die fand ich dank https://www.moringa360.de/moringa-samen und nach all den Infos bekam ich klaren Überblick.

Empfehlen kann ich es auf jeden Fall.

Grüß!
Verfasst am: 16.01.2019 [01:01]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 247
Sicherlich kann man sich gesund machen wenn man sich auch gesund ernährt.
Ich meine, man sagt nicht sonst das man das ist was man isst. Man kann sich da echt verschiedene Informationen suchen wenn es darum geht, dass man sich gesund ernährt.

Ich habe mich auch etwas schlau gemacht und habe mich auch nach Rezepte umgesehen.
Bei https://abnehmtricks-und-abnehmtipps.de/low-carb-rezepte-ohne-kohlenhydrate habe ich dann auch Low Carb Rezepte gefunden die man wirklich einfach nach kochen kann.
Und seitdem ich mich auch gesünder ernähre, merke ich auch das ich mich viel besser fühle.

Also stimmt es schon, dass man sich heilen kann wenn man gesund isst.
Verfasst am: 29.04.2019 [11:38]
Lamia
Dabei seit: 29.04.2019
Beiträge: 12
Wenn man sich so gesund wie möglich ernährt, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass der Körper alle Mikronährstoffe bekommt, die er braucht.
So verwundert es eigentlich nicht, dass viele Krankheiten vorgebeugt werden können.
Verfasst am: 05.04.2020 [13:37]
Avocadobli
Dabei seit: 11.06.2019
Beiträge: 31
Hallo zusammen,

da einige Krankheiten mit falscher Ernährung oder Mangel an gewissen Nährstoffen und so weiter verursacht werden, kann man diese Krankheiten natürlich "beheben", also heilen, wenn man sich dann entsprechend ernährt und noch keine bleibenden Schäden entstanden sind. Im Allgemeinen hängt Gesundheit und Ernährung auf jeden Fall zusammen, man kann mit der richtigen Ernährung viel verhindern und dadurch fit und vital bleiben!
Verfasst am: 08.04.2020 [12:58]
darkman12
Dabei seit: 07.04.2020
Beiträge: 4
Das grundsätzliche Heilen durch Ernährung funktioniert so nicht aber es ist möglich viele Krankheiten vorzubeugen.
Verfasst am: 10.04.2020 [13:55]
jerrilyn
Dabei seit: 22.11.2018
Beiträge: 26
"darkman12" schrieb:

Das grundsätzliche Heilen durch Ernährung funktioniert so nicht aber es ist möglich viele Krankheiten vorzubeugen.


Bestimmt kann man nicht alls heilen, aber im Anfangsstadium lassen sich viele Krankhheiten, besonders die Zivilisationskrankheiten, durch natürliche und weizenfreie Ernährung bessern.
Verfasst am: 10.04.2020 [14:20]
diranoss
Dabei seit: 20.09.2016
Beiträge: 78
Ohne Spaß, wenn man immer brav sein Gemüse aufisst und sonst auch noch das eine oder andere Obst zu sich nimmt, ist das Immunsystem einfach viel stärker, als das von einem FastFood Junkie,...
Verfasst am: 13.05.2020 [15:42]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 150
Hallo,
ich glaube ganz fest daran! Mit Ernährung kann man ganz viel Gutes tun und positiv auf den Körper einwirken! So wie falsche Ernährung krank mach, kann gesunde heilen - logisch oder! ;-) Alles Liebe
Verfasst am: 04.06.2020 [23:55]
mymax
Dabei seit: 04.06.2020
Beiträge: 4
Ich selbst habe 18 Tage Heilfasten hinter mir.
Ich fand die Tage 2-3 schlimm, danach ging es mit dem fasten, bis zum Ende eigentlich sehr einfach, interessant fand ich das ich gerade beim Laufen (bin leidenschaftlicher Läufger auf 5-10km), dass ich das Gefühl hatte mehr leisten zu können und das der Körper mehr einstecken konnte. Auch vom Kopf her war es nach den ersten Woche deutlich besser, und ich hatte kaum noch Leistungseinbrüche.
Also ich kann heilfasten persönlich nur empfehlen, allerdings würde ich es mit einem Arzt absprechen und gerade auch wenn Krankheiten vorliegen mir ein ok holen, weil es ist nicht für jeden etwas, manche kommen auch mit der Form des Heilfastens nicht zurecht, hier kann man aber auch andere Formen machen. Hier lohnt eventuell dann auch ein Blick nach Russland, die viele Versuche und Studien während der Sowjetunion gemacht haben. Die haben da wirklich viele schöne Ansätze, aber leider sind viele Studien bis heute nicht übersetzt worden.