Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Heißhungerattacken


Autor Nachricht
Verfasst am: 24.05.2011 [15:53]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003

Hallo,
weiss jemand, was man bei Heißhungerattacken machen kann?

(von nathalie1)
Verfasst am: 24.05.2011 [15:53]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Es wird viel besser, wenn man nur natürliche Lebensmittel ist. habe dazu auch ein tolles buch gelesen: www.leben-ohne-diaet.de
Gruß
Marta
Verfasst am: 24.05.2011 [15:54]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Hallo,

vor allem keine Weißmehlprodukte und zuckerhaltige Nahrungsmittel. Stattdessen komplexe Kohlehydrate, die länger sättigen (Obst, Gemüse, Getreide, Kartoffel).

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt
Verfasst am: 24.05.2011 [15:54]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Hallo Nathalie

wenn diese Heißhungerattacken prämenstruelle Beschwerden als Ursache haben, könntest du es mit Vitamin E versuchen.Eine Dosis von 400 mg rrr-tocopherol könnte hier Abhilfe schaffen (DGE Empfehlung).
Wenn nicht, versuche morgens und mittags deine Kohlenhydratmenge zu erhöhen, aber in Form von komplexen Kohlenhydraten.

viele Grüsse
felu
Verfasst am: 24.05.2011 [15:55]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003
Vanilleduft in der Aromalampe - stoppt den Hunger.Probier doch verschiedenes aus, auch mit echter Vanille. Viell. zum Bratapfel im Ofen...
tip 2: Der Akupunkt unter der Nasenscheidewand, oberhalb der Lippe ist ein sehr vitaler Punkt, auch Genusspunkt genannt.Gönn dir doch diesen Genuss.(Akupunktmassage, Mudras...)
Tipp 3: Möhrensaft schmeckt süß ist süffig- und macht satt.

(von lillygold)
Verfasst am: 24.05.2011 [15:55]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003

Hallo Nathalie
Was ist die Ursache von Heißhunger?
Hohe Blutzuckerspitzen,die nach falscher Nahrung in ca 30-60 min. zu einem Plasma Glukosewert von ca. 40 mg/dl ansteigen und dann urplötzlich abbrechen um bei ca. 120 min in den Minusbereich des Glukosewertes eintauchen und noch weiter darunter gehen und den berühmten Heißhunger erzeugen, das beruht darauf das der Körper schlagartig sehr viel Insulin produzieren muß , abbricht,produzieren, abbricht, produzieren,,, und das passiert viele male am Tag, bis die Bauchspeicheldrüße sagt: es reicht, ab dann werden die Menschen zum "Indulinjankie"
Was ist denn in Amerika schief gelaufen und bei uns immer mehr zu verzeichnen- DICKE,Dicke...
Ursache unsere modernen Ernährung, die Kohlenhydratmast, die falsche Ernährungspyramide, denn falsche Kohlehydrate machen Hunger und Krank!
Ja das ist starker Tobak,
auch ich mußte Umdenken habe das nicht gleich begriffen, wir haben uns blos gewundert seit dem wir mit unseren Vitastoffprogramm arbeiten haben wir keinen Appetit auf Snaks, Salzstangen, Schokolade-die Süße,Kornflaks u. a. , wir haben ganz schön sparen können in den letzten Jahren - nein wir haben das Geld auch ausgegeben für hochwertigere Sachen.
Wer hat den schon mal was von der Glykämischen Last gehört?
Wir haben ein ganz besonderes Programm entwickelt wo Glykämischer Index, GK-Last , Zuckerspitzen usw. bei einen besonderen Gewichtsmänagment Programm die Hauptrolle spielen- Gesund abnehmen - Ohne Hungern !!!, wo Aminosäuren, Eiweiße, Vitalstoffe auf das Geschlecht und Alter abgestimmt sind und wo Fett in Muskelmasse umgewandelt wird. Super Erfolge!
Nathalie besorgen Sie sich von Dr. Nicolai Worm das Buch "Glücklich und Schlank- Die Logi Methode" ISBN 3-927372-26-9
und wenn Sie dann möchten, bilden Sie mit mir gemeinsam einen Kreis von Menschen die auch was verändern möchten, ich helfe Ihnen.
Die Antwort auf Ihre gestellte Frage wäre:
essen Sie das Richtige, dazu gehören auch gute Fette
Liebe Grüße
Eberhard
Verfasst am: 24.05.2011 [15:56]
N&H-Forum (Archiv)
Themenersteller
Dabei seit: 23.05.2011
Beiträge: 1003

Hallo alle zusammen und ein tolles Adventfest,

Heißhungerattacken:
der Körper signalisiert eindeutig Energiemangel. Wie sieht der Stoffwechsel aus,
und wie gehst du mit dem Thema " Wassertrinken" um? Hunger heisst nicht gleichzeitig essen, sondern Wassermangel!!!!
Wasser unser Regulator für alle Systeme in unserem Körper!!! Nur wissen die wenigsten genaueres über Wasser. Viele erzählen oder kopieren Informationen, aber selbst wenden diese am wenigstens an.
Allein der Gedanke was unsere LEBENSMITTEL Wasser für uns bedeutet ist den wenigsten Mensche richtig bewusst. Du kannst gefiltertes
Wasser trinken so viel du willst und trotzdem wird dein Körper an Wassermangel leiden.
Das wichtigste ist, die Wassermolekülstruktur und Oberflächenspannung.Wenn diese Komponenten nicht dem Leben unserer zellen entspricht, kann es für uns auch nicht in ausreichnder Form
zur Geltung bzw. Funktion kommen. Wasser ist Leben!!!Also nütz auch die teuerste Filteranlage NICHTS! punkt

mehr Informationen bei Andreas Löwe
unter email:saerloe@aol.com
Verfasst am: 27.01.2015 [19:28]
Antollia
Dabei seit: 27.01.2015
Beiträge: 3
Die einfachste Methode ist (vor allem) morgens ausreichend Eiweiß und gute Fette zu essen; beides balanciert den Blutzucker aus; hilfreich sind auch die B-Vitamine + Chrom zu ergänzen...
Verfasst am: 29.01.2015 [01:10]
T.Jung
Dabei seit: 23.01.2015
Beiträge: 25
Heißhunger entsteht durch Dauerstress, Müdigkeit oder psychische Probleme. Es hilft was Pfefferminzhaltiges einzunehmen. Pfefferminz ist scharf und verbreitet sich schnell im Mund. Der Appetit verschwindet wie von selbst. Also einfach zum Kaugummi greifen, ein Bonbon lutschen oder Zähne putzen.
Verfasst am: 12.03.2021 [09:53]
Lisa Lutz
Dabei seit: 23.03.2020
Beiträge: 40
Hallo,

Heißhunger Attacken können ganz verschiedene Ursachen haben und somit auch unterschiedliche Lösungswege.

Ich persönlich hatte Fürher auch immer Heißhunger. Ich habe mir damals aber auch nicht so wirklich Gedanken über meine Ernährung gemacht.

Als ich anfing mich bewusster zu ernähren und auf gesundes Essen im Alltag zu achten, wurden die Heißhunger Attacken immer weniger. Mit ausreichend Sport und Bewegung sind sie dann komplett verschwunden.

Es gibt natürlich immer wieder mal Momente wo mir nach dem schnellen Hungerstillen ist. Aber dann greife ich zu gesunden Snacks oder Tee.

Also bleib am Ball :)

LG