Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Mit Detox-Kur den Stoffwechsel anregen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 04.06.2017 [23:40]
Schnute
Themenersteller
Dabei seit: 04.06.2017
Beiträge: 1
Hallo,

vor einigen Monaten habe ich meine Ernährung umgestellt, weil ich mein Gewicht reduzieren möchte. Leider nehme ich aber nur schwer ab. Auf http://www.detox-kur.org/ habe ich nun gelesen, dass man mit einer Detox-Kur den Körper entgiften kann. Das würde den Stoffwechsel ankurbeln, was wiederum bei der Gewichtsreduktion von Vorteil wäre. Ist das richtig?

LG
Verfasst am: 21.07.2017 [21:35]
MikeM
Dabei seit: 10.05.2017
Beiträge: 6
Mit einer Detox Kur kann man den Körper entschlacken, ob das gleich zu setzen mit Gewichtsreduktion ist, wage ich mal zu bezweifeln
Verfasst am: 22.07.2017 [13:44]
KonBa
Dabei seit: 04.05.2017
Beiträge: 25
Sehe ich ähnlich. Sicherlich tragen die Detox-Rezepte dazu bei den Stoffwechsel anzukurbeln, allerdings ist nutze ich das eher um zu entgiften. Wie man sich hier anschauen kann dienen solche Wochenenden der inneren Entschleunigung. Und dazu gehört auch schon das Abschalten des Handys
Verfasst am: 02.08.2017 [19:22]
Lauri
Dabei seit: 02.08.2017
Beiträge: 9
Was hast du denn genau an deiner Ernährung umgestellt? Wer abnehmen möchte sollte meiner Meinung nach nicht den Gewichtsverlust als Hauptziel in den Vordergrund stellen, sondern das gesund sein bzw. das gesund werden. Ich habe schon öfters gehört das jemand seine Ernährung umgestellt hat und nichts passiert ist. Bei weiteren Gesprächen habe ich festgestellt, dass einfach zu wenig umgestellt wurde. Raffinierter Zucker oder Produkte aus Auszugsmehl (Nudeln, Brot etc.) gehören, so wie ich finde, komplett aus der Ernährung gestrichen. Dies beinhaltet auch Fertigprodukte. Solange man sein Ziel verfolg sollten auch keine Ausnahmen gemacht werden. Nicht jeder muss gleich Veganer oder Vegetarier werden, doch der Fleischkonsum sollte stark reduziert werden. Die Nahrung sollte naturbelassen und Frisch sein. Jeden Tag sollten mindestens 2-3 Liter Flüssigkeit getrunken werden. Am besten stilles Wasser und Tee. Wer so lebt und sich auch gesund fühlt, kann auch eine Tasse Kaffee, ein Glas Bier oder ein Stück Schokolade genießen ohne das der Körper es einem übel nimmt.
Eine Detox-Kur ist ganz unabhängig von allem zu empfehlen. Der Körper entgiftet zwar ständig von selbst, doch Umweltgifte erreichen den Körper von allen Seiten. Damit will ich jetzt keine Panik machen, aber Gifte erreichen uns durch Nahrung die wir zu uns nehmen, durch Kosmetik auf unserer Haut, durch die Luft die wir atmen oder sogar durch die Kleidung die wir tragen. Mit einer Detox-Kur unterstützt du quasi die körpereigene Entgiftungsfähigkeit. Eine gute Detox-Kur die ich empfehlen kann ist die Saftkur. Ich habe letztes Jahr davon gehört und inzwischen schon drei Stück gemacht. Bei einer Saftkur ernährst du dich nur von Säften. 6 Säfte am Tag. Du selbst kannst entscheiden wie viele Tage am Stück. In der Regel 3-7 Tage. Die Säfte sind Kaltgepresst. Das bedeutet keine Faserstoffe sind im Saft enthalten, dafür aber alle Vitamine und Spurenelemente. Da der Darm so keine Energie für die Verdauung verschwendet, ist der Darm fast komplett entlastet und kann sich um die Entgiftung kümmern. Quasi wie Heilfasten, nur das dem Körper wichtige Vitalstoffe zugeführt werden. Hier steht noch mehr zu dem Thema Saftkur www.saftkur-detox.de/ . Wichtiger als eine Detox-Kur, vor allem im Bezug auf gesund abnehmen, ist eine Darmsanierung. Ein Grund dafür, worum du trotz Nahrungsumstellung nicht abnimmst, könnte eine nicht gesunde Darmflora sein. Ich will nichts Pauschalisieren aber die Wahrscheinlichkeit einer nicht intakten Darmflora bei übergewichtigen Menschen oder einfach bei Menschen die sich über einige Jahre nicht ausgewogen ernährt haben, ist hoch. Möglicherweise kann dein Körper die nun gesunde neue Nahrung nicht verwerten, da dir die nötigen Darmbakterien fehlen. Also wer wirklich einen Schritt in Richtung Gesundheit gehen will, sollte als aller erstes über eine Darmsanierung wie hier beschrieben www.darmsanierungkur.com/ nachdenken. Man kann auch zu einem Heilpraktiker gehen und aus erster Hand Informationen zur Darmsanierung erfahren.

Bewegung sollte auch immer dazu gehören. Ernährung macht zwar 70% aus doch Sport macht Spaß und regt den Stoffwechsel an!

Viele Grüße

[Dieser Beitrag wurde 9mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.2017 um 23:11.]
Verfasst am: 05.08.2017 [00:06]
Eniola
Dabei seit: 04.08.2017
Beiträge: 6
Ja, Detox-Kuren sollen den Stoffwechsel anregen
Verfasst am: 08.05.2020 [08:51]
AnitaSchmidt
Dabei seit: 08.05.2020
Beiträge: 1
Hallo,

bevor man eine Detox Kur macht ist es sehr empfehlenswert, eine gründliche Darmreinigung zu machen, um ein noch besseres Ergebnis zu erreichen. Im Darmtrakt befinden sich lahrelange Toxineablagerungen. Diese sollten unbedingt ausgeleitet werden. Auf folgender Seite kann man alle wichtige Infos über Darmreinigung lesen: https://www.entgiftung-darmreinigung.com/darmreinigung
Verfasst am: 03.10.2020 [22:38]
naturelover
Dabei seit: 30.08.2020
Beiträge: 16
Hey, solche "Detox" Kuren sind leider wissenschaftlich nicht bewiesen. Der Körper scheidet von selber alle unbrauchbaren Stoffe aus, da wird ein Shake nicht viel ändern. Ist natürlich, wenn selber gemacht, sehr gesund, würde es aber niemals als Ersatz für das Essen einnehmen.
Verfasst am: 30.10.2020 [17:34]
Hummingbird1504
Dabei seit: 28.10.2020
Beiträge: 11
Ich würde auch nicht sagen, dass Detox allein beim Abnehmen hilft. Man muss schon die komplette Ernährung anpassen sowie auf ausreichend Bewegung achten.

Ich habe Detox bereits ausprobiert und fand es irgendwie erfrischend. Gleichzeitig habe ich aber auch mehr Obst und Gemüse sowie wenig bis gar keine Kohlenhydrate gegessen. Bei mir hat das gewirkt, mein Bauch war flacher und ich hatte schon nach einer Woche mehr Energie. Sport betreibe ich ohnehin regelmäßig.

Es ist eben nie nur eine Sache, die bei der Gewichtsabnahme hilft.

"Die Natur ist die beste Führerin des Lebens."

Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann
Verfasst am: 06.11.2020 [10:03]
naturbaron
Dabei seit: 28.10.2020
Beiträge: 11
Dass sich mit der Zeit sogenannte "Schlacke" im Körper ansammelt, ist eine Behauptung der Alternativmedizin und wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Dennoch ist wissenschaftlich bewiesen, dass ein sogenannter "Detox" durchaus hilfreich sein kann, vor allem bei einer gestörten Darmflora.

Es gibt verschiedene Arten der Entgiftung und Entschlackung und ich denke, dass jeder seinen eigenen Weg finden muss. Es einmal auszuprobieren schadet mit Sicherheit nicht. Falls du dich genauer mit dem Thema auseinandersetzen willst, kannst du in diesem Artikel nachschauen: www.sundt.de/blog/koerper-entgiften-hausmittel/
Ich finde, er fasst den Nutzen und die Risiken einer Entschlackung gut zusammen.

Langfristig damit abzunehmen halte ich jedoch für nicht sinnvoll. Eine Entschlackung hilft bei kurzfristiger Gewichtsabnahme, aber ohne eine langfristige Ernährungsumstellung sind die Kilos schnell wieder drauf.

[Dieser Beitrag wurde 4mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.2020 um 10:05.]

Der Mensch ist eine Natur in der Natur.
Verfasst am: 25.11.2020 [16:21]
naturepure
Dabei seit: 23.11.2020
Beiträge: 16
Ich glaube, dass solche Detox Kuren nicht das liefern, was sie versprechen. Dennoch können sie auch nicht schaden, wenn sie auf pflanzlicher Basis sind. Auf jeden fall kontrollieren was die Inhaltsstoffe sind.

_____

In der Natur findet man keine Melancholie.