Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Was zusätzlich zu meiner Ernährung zu supplementieren?


Autor Nachricht
Verfasst am: 26.05.2021 [15:18]
Weihnachtsstern
Themenersteller
Dabei seit: 12.11.2016
Beiträge: 64
Hey ihr Lieben!

Nehmt ihr genügend Protein, Magnesium, Ballaststoffe & Co. über eure Ernährung zu euch? Ich treibe seit Kurzem regelmäßig Sport. Es dauert teilweise drei Tage, bis ich mich wieder richtig bewegen kann - Muskelkater dank. Das stört mich sehr...

Daher habe ich darüber nachgedacht, zusätzlich zu meiner Ernährung zu supplementieren. Andererseits ist es künstlich und die Aufnahme über Nahrungsmittel ist besser. Wie macht ihr es?
Verfasst am: 31.05.2021 [17:27]
Angenehma
Dabei seit: 01.08.2018
Beiträge: 25
Mein Freund ist ein Athlet und ich bin immer neidisch auf ihn, wie leicht er arbeitet aus und ist immer in guter Form. Ich habe auch beschlossen, zu beginnen, regelmäßig zu trainieren, so bin ich in die Ergänzungen suchen, die ich brauche, die mir helfen, zu trainieren. Ich weiß, dass ich Eiweiß brauchen werde. Ich habe beschlossen, es in Form von Aminosäuren zu konsumieren. www.esn.com/collections/aminosauren Da sie vom Körper nicht synthetisiert werden können, ist es am besten, sie mit der Nahrung aufzunehmen. Ich werde auch Kreatin, Vitamin D, Berberin, Magnesium, etc. benötigen. Aber ich versuche, die meisten meiner Ergänzungen durch den Verzehr von frischen, nährstoffreichen Lebensmitteln zu bekommen.
Verfasst am: 29.06.2021 [16:12]
dieMM
Dabei seit: 17.06.2021
Beiträge: 3
Magnesium sehe ich ein. der Rest ist meines Erachtens nicht nötig
Verfasst am: 08.07.2021 [09:54]
Tatjana47
Dabei seit: 17.12.2019
Beiträge: 112
Ich nehme auch nur Magnesium. Den Rest nimmt man eigentlich über die Nahrung auf, wenn man sich richtig ernährt. Es kann natürlich auch vorkommen, dass jemand gewisse Stoffe nicht über die Nahrung aufnehmen kann und deshalb auch Ergänzungsmittel nehmen muss. Aber das sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden. Sonst halte ich es nicht für nötig sich irgendwelche Ergänzungsmittel zu besorgen. Besonders, da auch zu viel davon dem Körper schaden können.
Verfasst am: 18.08.2021 [16:15]
Melly
Dabei seit: 04.05.2021
Beiträge: 4
Ich nehme neben Magnesium noch Weihrauch. Magnesium aus den bereits oben von anderen genannten Gründen. Ist in meinen Augen bei Sport einfach sinnvoll. Zu Weihrauch bin ich durch meine Oma gekommen. Sie hat immer gesagt, das es gegen alles hilft. Und wie man auf www.baerbel-drexel.de nachschauen kann, unterstützt Weihrauch das Wohlbefinden mit beruhigenden und stärkenden Eigenschaften. Mir tut es gut, vielleicht aber auch nur weil ich daran glaube
Verfasst am: 20.08.2021 [15:07]
fuechsin
Dabei seit: 09.08.2021
Beiträge: 18
Also ehrlich gesagt, wenn es dauerhaft drei Tage dauert, bis du deinen Sport überwunden hast, dann übertreibst Du entweder maßlos und lässt dem Körper keine Chance zur Regeneration. Aber das kann ich mir kaum vorstellen. Geh doch mal lieber zum Arzt.
Verfasst am: 05.10.2021 [10:55]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 232
Hey,
ich habe mich jetzt auch schon ein wenig mit dem Thema beschäftigt. Seit ein paar Jahren mache ich regelmäßig Sport und da sollte man auf die Ernährung und ausreichende Erholung der Muskeln achten. Also grundsätzlich muss ich sagen ist Magnesium nach dem Sport nicht verkehrt, da es gut für die Muskeln ist und gegen Muskelkater vorbeugen kann. Proteine gehören zum Muskelaufbau. Nahrungsergänzungsmittel können auch genommen werden aber vielleicht lieber vor Einnahme mit einem Arzt besprechen, um auf Nummer sicher zu gehen. Ich persönlich nehme oxano, das ist eine Sport-Kapsel, die ich nach dem Sport zu mir nehme. Darin sind verschiedene Vitamine und auch Magnesium drin. Natürlich habe ich vorher meinen Arzt nach dem Go gefragt. Du kannst ja mal gucken ob das für dich auch in Frage kommt.