Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Wie kann ich mein HDL-Cholesterin fördern?


Autor Nachricht
Verfasst am: 15.05.2017 [12:43]
Mariposa80
Themenersteller
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 71
Hi Leute,

mein Arzt meinte, dass ich mein HDL-Cholesterin wieder bisschen fördern muss. Er meinte aber auch, dass das nicht so schlimm sei und ich mir keine Sorgen machen soll. Ich weiß nun nicht, was ich ihm glauben soll. Kennt sich jemand mit HDL-Cholesterin aus und weiß jemand, wie ich das fördern kann?

Danke
Verfasst am: 18.05.2017 [10:58]
PauleK
Dabei seit: 21.09.2016
Beiträge: 61
"Mariposa80" schrieb:

Hi Leute,

mein Arzt meinte, dass ich mein HDL-Cholesterin wieder bisschen fördern muss. Er meinte aber auch, dass das nicht so schlimm sei und ich mir keine Sorgen machen soll. Ich weiß nun nicht, was ich ihm glauben soll. Kennt sich jemand mit HDL-Cholesterin aus und weiß jemand, wie ich das fördern kann?

Danke


Hallo,

wieso willst du denn deinem Arzt nicht glauben? Er hat mit Sicherheit recht. Unter HDL-Cholesterin versteht man grundsätzlich High Density Lipoprotein. Zum einen handelt es sich dabei um die klassischen Blutfette, die unser Körper für das Überleben benötigt. Diese gehen aber nun innerhalb der Blutgefäße eine Verbindung mit den Proteinen ein, wodurch die sogenannten Lipoproteine, also eine Verbindung aus Fett und Eiweiß, entstehen.

Dadurch können die lebenswichtigen Stoffe einfache durch die Blutbahn geleitet werden. Wenn dein Arzt sagt, du sollt dies fördern, meint er du sollst dich gesund ernähren. Denn mit gesunder Ernährung kann der HDL-Cholesterin-Wert gefördert und somit gesundheitliche Schäden und Erkrankungen vermieden werden.

Wichtig dabei ist folgendes: Normalgewicht halten, Sport treiben und abwechslungsreich ernähren. Folgende Lebensmittel tragen zur Erhöhung des HDL-Cholesterins bei:

Leinöl, Olivenöl, Kürbiskernöl und Fisch
 
Hoffe, dass ich dir damit einen guten Überblick verschaffen konnte.

LG und alles Gute!

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 18.05.2017 um 10:59.]
Verfasst am: 15.06.2017 [13:55]
lilith
Dabei seit: 15.06.2017
Beiträge: 59
Es kommt auf das Verhältnis von HDL zu LDL an. Wenn Du also das LDL reduzieren kannst, hast Du automatisch relativ mehr HDL. Wenn ich mich recht erinnere, förderst Du LDL mit kohlenhydratreicher Ernährung, die die Leber belastet und sie dazu veranlasst, Fett einzulagern und LDL ans Blut abzugeben. Das habe ich dem Buch Menchenstopfleber von Nicolai Worm gelesen. Sehr empfehlenswert, das Buch.