Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Neue Arbeitsstellen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 09.06.2020 [09:45]
Angenehma
Themenersteller
Dabei seit: 01.08.2018
Beiträge: 25
Hallo allerseits,
in den letzten Jahren ist die Work-Life-Balance von immer größerer Bedeutung geworden. Sich um die Mitarbeiter kümmern, Burn Out verhindern, einen gesunden Arbeitsplatz schaffen, all das ist inzwischen viel wichtiger als noch vor 20 Jahren.

Denkt ihr, dass sich so eine neue Nische etabliert? Eine Gesundheitsabteilung auf der Arbeit, eventuell sogar tägliche, freiwillige, Yoga-Sessions? Ich könnte mir das gut vorstellen aber ... Mein Chef wird das zumindest nicht freiwillig machen.
Verfasst am: 11.06.2020 [13:39]
WimpelKresse
Dabei seit: 18.07.2018
Beiträge: 14
Ja, das glaube ich tatsächlich! Nicht nur in Schulen sollte es Vertrauenspersonen geben. Die Human Ressources Abteilungen von größeren Unternehmen müssen mehr Verantwortung übernehmen, außerdem sollten auch kleinere Unternehmen solche Leute einstellen oder ausbilden... Dann hat man nämlich auch mehr und länger was von seinen Angestellten!
Da gibt es inzwischen sogar Coachings für Self-Care Management und ähnliches.
Da zählt auch mit rein, dass sich alle MitarbeiterInnen wohl fühlen auf der Arbeit.

Finde ich total toll, immerhin verbringt man so viel Zeit auf der Arbeit, da muss man auch auf die ganzheitliche Gesundheit achten..
Ob nun Yoga-Sessions am Morgen bald auf dem Programm stehen, das sehe ich leider noch nicht so richtig .. Zumindest mein Chef würde das nie machen lassen. Und die meisten meiner KollegInnen sind da auch eher engstirnig.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.2020 um 13:40.]
Verfasst am: 13.01.2021 [07:34]
Tatjana47
Dabei seit: 17.12.2019
Beiträge: 101
Finde ich eine coole Idee. Ich denke wenn man ein gutes Konzept hat, lässt der Chef auch mit sich reden. Denn gesunde Mitarbeiter sind auch viel effektiver und so etwas wie die Yoga-Session gehört ja nicht zur Arbeitszeit. Eine Freundin von mir arbeitet in Amrika in einer Agentur und dort haben sie ihren eigenen Fitnessraum, Ruheräume und Saftbars. Sie arbeitet immer bis spät Abends, da ist sowas wie ein Fitnessraum gar nicht so schlecht.
Verfasst am: 12.03.2021 [21:11]
Adrianabell
Dabei seit: 29.12.2020
Beiträge: 2
Ich bin wirklich froh, dass ich von zu Hause aus arbeite und genug Zeit für meine Familie und Hobbys habe. Ich betreibe derzeit einen eigenen Blog zu diesem Thema. euristiq.com/solutions/legacy-modernization Und das bei einem nicht schlechten Ergebnis. Jetzt auf der Suche nach Informationen zur Geschäftsentwicklung. Über interessante Informationen zu diesem Thema würde ich mich freuen.
Verfasst am: 15.04.2021 [17:14]
Nikitin
Dabei seit: 15.04.2021
Beiträge: 3
Es wäre schön, einen Job zu finden.
Verfasst am: 12.06.2021 [10:07]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 321
Es gibt doch viele Arbeitsstellen im Netz!