Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Welches Schüssler-Salz bei Haarausfall?


Autor Nachricht
Verfasst am: 29.04.2019 [21:53]
Berni98
Themenersteller
Dabei seit: 02.11.2016
Beiträge: 103
Hey,

ich glaube, dass ich Haarausfall habe. In den letzten zwei Monaten habe ich nach der Haarwäsche oder beim Kämmen viele Haare verloren. Wenn ich morgens aufwache, finde ich auch mehr Haare auf meinem Kopfkissen. Auch wenn ich mir mit den Händen durch die Haare fahre, fallen einige Haare aus.
Ich will auf keinen Fall eine Glatze bekommen, deshalb habe ich mir heute so ein Koffein-Shampoo gekauft. Mal sehen, was das bringt. Ich habe online einen Ratgeber gefunden, in dem steht, wie man Haarausfall rechtzeitig erkennen und behandeln kann. Es werden dort verschiedene Mittel vorgestellt, u.a. auch Schüssler-Salze. Schüssler-Salz Nr. 5 soll ein gutes Haarwuchsmittel bei kreisrundem Haarausfall sein. Ich habe zwar keinen kreisrunden Haarausfall, würde aber trotzdem gerne die Schüssler-Salze nehmen.

Welches Schüssler-Salz sollte ich einnehmen? Kann ich auch die Nr. 5 nehmen, auch wenn ich keinen kreisrunden Haarausfall habe?
Verfasst am: 22.11.2019 [11:21]
Avocadobli
Dabei seit: 11.06.2019
Beiträge: 23
Hallo Berni,

hast du schon eine Besserung erzielen können? Leider gibt es auch Ursachen für Haarausfall, bei welchen dann keine Mittel mehr helfen. Zum Glück gibt es ja auch die Möglichkeit, eine Haartransplantation durchzuführen. Das ist garantiert ein voller Erfolg! Schau dir mal die Leute an, der Vergleich mit der Haartransplantation vorher nachher ist echt der Hammer! Also falls das mit den Schüsslersalzen bisher nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat, kann dir das auf jeden Fall helfen.
Verfasst am: 06.12.2019 [07:22]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 104
Ich würde erstmal zum Arzt gehen. Haarausfall kann viele Ursachen haben. Lass das lieber abklären.
Verfasst am: 31.01.2020 [00:28]
Hasani
Dabei seit: 14.04.2019
Beiträge: 10
schon was passendes gefunden?
Verfasst am: 27.02.2020 [10:26]
Spongeboober
Dabei seit: 05.11.2018
Beiträge: 11
Moin!

Erstmal mein herzliches Beileid, aber mit dem Haarausfall bist du ganz sicherlich nicht alleine.

Bei mir war es auch so, dass irgendwann plötzlich der Haarausfall eingesetzt hatte. Ich habe dann recht bald zum Glück hier die Ursache gefunden.

Der Wechsel war "schuld", habe dann aber mit Alpecin nachgeholfen und die Zeit dadurch gut überbrückt.
Verfasst am: 17.03.2020 [15:37]
Luke357
Dabei seit: 24.02.2020
Beiträge: 3
"Hasani" schrieb:

schon was passendes gefunden?


würde mich auch interessieren :-)