Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Diät ohne Erfolg


Autor Nachricht
Verfasst am: 13.10.2020 [17:15]
Miracutrixi
Themenersteller
Dabei seit: 18.11.2016
Beiträge: 87
Hallo zusammen, Forum-Teilnehmer! Ich werde gleich zum Kern meiner Frage kommen. Mein guter Freund hatte sich vor ca. drei Monaten entschieden, eine Diät zu machen.
Aber er konnte bis jetzt keine großen Fortschritte erzielen.

Woran kann das liegen? Muss er vielleicht außer Fleisch zusätzlich auf andere Produkte verzichten?
Verfasst am: 14.10.2020 [09:26]
Pfingstrose
Dabei seit: 17.08.2017
Beiträge: 76
Auf Fleisch muss man da nicht unbedingt verzichten, sondern eher auf Kohlenhydrate. Das heißt, Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis, Zucker usw. In Fleisch ist im Grunde nur Eiweiß. Eine Reduzierung ist da zu empfehlen, wenn man den Cholesterinspiegel senken möchte und insgesamt auf Fett verzichten will. Die Industrie bietet auch allerlei Lebensmittel im Bereich "Low Carb". Schau mal hier zum Beispiel: www.fitmart.de/Low-Carb/

Wenn man dann noch ein gesundes Maß an Sport betreibt und das in einer gewissen Regelmäßigkeit, dürfte man eigentlich keine Probleme haben, Gewicht zu reduzieren. Natürlich sollte man auch insgesamt immer darauf achten, weniger Kalorien zu sich zu nehmen als man tagsüber verbraucht.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.2020 um 09:26.]
Verfasst am: 14.10.2020 [09:40]
Arktikus
Dabei seit: 14.12.2018
Beiträge: 204
Ich persönlich halte nicht viel von Diäten. Sobald man abgenommen hat und wieder normal isst, sind die Kilos meist schneller wieder drauf als man denkt.
Am besten wäre es seine gesamte Ernährung umzustellen und gesünder zu essen. Auch regelmäßiger Sport ist wichtig, um gesund und auch nachhaltig abzunehmen. Doch man muss das auch durchziehen können.
Verfasst am: 28.10.2020 [12:41]
Hakusui
Dabei seit: 17.08.2020
Beiträge: 56
Naja die Sache ist die dass Diät nicht heißen sollte, dass man einfach weniger isst, sondern dass man sich eben bewusst ernährt. Klar selbst da dürfen auch mal Ausnahmen dabei sein, aber das sollte eben nicht die Regel sein. Wenn du ihm was empfehlen willst dann schau mal bei Alpine Fox vorbei. Die haben fertig zusammen gestellt Menüs. Natürlich sollte er eben auch mal selbst kochen, aber vielleicht hilft das eben schon ihn genau da hin zu führen
Verfasst am: 28.10.2020 [16:02]
Luise_Sonnengruß
Dabei seit: 28.10.2020
Beiträge: 11
Warum dein Freund nicht abnimmt, kann viele Ursachen haben.
Treibt er zum Beispiel zusätzlich zur Ernährungsumstellung auch Sport?
Dann kann ein Anstieg der Muskulatur dazu führen dass die Zahl auf der Wage zwar nicht weniger wird, das Verhältnis zwischen Körperfett und Muskulatur sich aber verbessert.
Ich bin auch kein Freund von klassischen Diäten, besonders der Verzicht auf bestimmte Lebensmittelgruppen, kann oft zu Heißhunger führen.
Im Grunde ist es ganz simpel. Sobald der Körper weniger Kalorien zugeführt bekommt, als er verbraucht, geht er an seine Energiereserven. Anstatt Lebensmittel komplett zu streichen, würde ich eher dazu raten, eine Zeit lang mal zu beobachten, wie viele Kalorien er zu sich nimmt und gegebenenfalls dann mal eine Zwischenmahlzeit streichen oder durch etwas mit weniger Kalorien ersetzen.



Die Natur ist die beste Apotheke.
(Sebastian Kneipp)