Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Fitnesstraining gegen Rückenschmerzen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 11.09.2018 [20:54]
Sebsi2
Themenersteller
Dabei seit: 20.02.2017
Beiträge: 58
Hallöchen!

Mein Hausarzt hat mir den Tipp gegeben, Sportübungen zuhause zu machen um damit gegen meine Rückenschmerzen vorzugehen. Diese werden wohl durch eine schlechte Haltung und wenig Bewegung ausgelöst. Er hat mir letzte Woche einige Übungen gezeigt, aber ich verspüre noch keine Besserung.

Jetzt wollte ich wissen, ob es andere effektivere Übungen gibt oder ob ich dafür ins Fitnessstudio muss, um mich dort professionell beraten zu lassen. Ich komm nämlich zuhause noch gar nicht ins Schwitzen, obwohl ich jede Übung doch recht lange mache.

Verfasst am: 11.09.2018 [21:51]
Mariposa80
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 46
Hey,

welche Übungen hast du denn bekommen?

Vermutlich am Anfang nur ein Programm zur Rumpfstärkung. Dazu gehören Planks, Kniebeugen, Sit-Ups und „Schwimmen“.
Diese Übungen sind dazu gedacht, eher Sport-Unwillige daran zu gewöhnen, etwas regelmäßig für sich zu tun. Wirklich stark wird dein Rücken dadurch nicht nach einer Woche, aber etwas belastbarer.

Wenn du nachhaltig etwas dagegen machen willst, musst du weiterarbeiten und dir neue Herausforderungen suchen.

Wenn du die Zeit hast, geh ins Fitnesscenter, aber man kann sich auch kleine Fitnessgeräte für zuhause anschaffen, wenn der Platz vorhanden ist.

Die andere Option ist, dass du Übungen nicht richtig ausführst und deshalb noch nichts „spürst“.
Verfasst am: 11.09.2018 [23:11]
Sebsi2
Themenersteller
Dabei seit: 20.02.2017
Beiträge: 58
Danke für die Antwort!

Ich habe mir zu den Übungen Youtube-Videos angesehen und bin mir recht sicher, dass ich nicht viel falsch mache.

Ich habe mittlerweile auch ein paar weitere Übungen gesehen, weiß aber nicht, welche ich machen darf/sollte. Ich will keinesfalls eine Überlastung herbeiführen und dann erst recht unter Schmerzen leiden. Darum und aus Zeitmangel möchte ich auch eher nicht ins Studio.

Ich bin aber unsicher, ob man auch ohne Gewichte Fortschritte erzielen kann. Ich hätte im Schlafzimmer ein wenig Platz. Derzeit habe ich nur eine Yogamatte für meine Übungen. Aber ich überlege, mir Widerstandsbänder zu besorgen.

Ist das empfehlenswert?
Verfasst am: 11.09.2018 [23:41]
Mariposa80
Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 46
Du musst auch nicht regelmäßig ins Fitnesscenter, wenn es nicht möglich ist. Viele (wenn nicht sogar alle) bieten auch schon Tagestickets an. Der Vorteil ist, dass man dort nicht nur Abwechslung hat, sondern auch professionelle Hilfe. Andere im Studio können dir helfen und Coaches können dir dort Trainingspläne erstellen und deine Übungsabläufe überwachen. Gerade am Anfang ist Disziplin und Routine wichtig. Also gelegentlich solltest du dort vorbeischauen.

Workouts zuhause bieten dir aber natürlich mehr Flexibilität. Gewichte gibt es für wenig Geld in Shops und im Netz. Für eine Stärkung des Rückens braucht man nicht mal so viel. Hier gibt es einige Beispiele: http://fitnessgeraete-profi.de/
Ist dein Platz begrenzt, empfehle ich dir eben die bereits erwähnten Gewichte, vielleicht einen Gymnastikball für Rückendehnübungen oder einen Slingtrainer.
Darf es ein größeres Fitnessgerät sein, dann würde ich zum klassischen Cross- oder Rückentrainer greifen.

Unterschätze aber nicht die Wichtigkeit der Trainingspläne. Im Grunde reichen eine simple Aufzählung der Übungen und die Anzahl der Wiederholungen/Runden. Das schafft Verbindlichkeit, denn anfangs fällt es vielen schwer, sich auszupowern.
Darum braucht man ein Ziel, dass sich regelmäßig erhöht. Sonst leiden Motivation und Rücken! ;)
Verfasst am: 12.09.2018 [00:40]
diranoss
Dabei seit: 20.09.2016
Beiträge: 71
Grüß euch!

Im Grunde braucht man doch ohnehin nur eine Matte und Kurzhanteln. Damit kann man beinahe jede Muskelgruppe trainieren. Zwei verstellbare Kurzhanteln mit Gewichten zwischen jeweils 5-30kg reichen absolut.

Aber gut aus orthopädischer Sicht sind Gymnastikübungen und -geräte natürlich nicht zu unterschätzen ...

Fitnessbänder sind auch ganz gut zum Aufwärmen, Abwärmen und Ausreizen und bieten zudem ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Und wenn man den Platz hat, kann man sich auch noch eine Bank hinstellen. Dann lassen sich Brust und Trizeps noch gezielter trainieren. Die Geräte gibt es alle recht günstig, wenn man vergleicht und die Augen offen hält.

Kniebeugen in Variationen (einbeinig, mit Gewicht, tief) und Ausfallschritte werden dir derzeit bestimmt sehr rasch helfen dich bzw. deine Muskeln zu stärken.
Verfasst am: 17.09.2018 [10:53]
Serg
Dabei seit: 22.08.2018
Beiträge: 4
Hallo!
Ich kenne eine Methode, die wirklich helfen kann. Meine Bekannte macht die Übungen und fühlt sich besser. Du kannst es auch ausprobiere. Ich lasse hier den Link auf Gelenktraining: https://www.youtube.com/watch?v=IB57s5WoEts
Ich hoffe, dass es hilft.
Verfasst am: 24.09.2018 [11:50]
Lololenchen
Dabei seit: 25.06.2018
Beiträge: 24
Man muss diesbezüglich sehr vorsichtig sein, weil man wirklich viel verkehrt machen kann. Ich habe erst vor ein paar Tagen spontan Eigengewichtsübungen gemacht und ganz dolle Rückenschmerzen bekommen. Wahrscheinlich hab ich es nicht richtig gemacht.
Verfasst am: 10.10.2018 [15:34]
Landauer
Dabei seit: 12.10.2016
Beiträge: 55
Hey Sebsi!

Darf ich vielleicht nach deinem Beruf fragen oder zumindest nach dem vermutlichen Ursprung der Rückenschmerzen?

Es ist natürlich super, dass du mit entsprechenden Fitnessübungen gegen die Schmerzen ankämpfen möchtest, jedoch solltest du zuerst einmal etwas an der Ursache ändern.

Falls du einen Bürojob hast, wäre die Einrichtung eines ergonomischen Arbeitsplatzes zu empfehlen.

Musst du dich tagtäglich körperlich abmühen, dann ist die Anschaffung entsprechender Hilfsmittel ratsam. Auch das richtige Heben und Tragen von schweren Gegenständen will hier gelernt sein: http://www.unterweisung-plus.de/heben-und-tragen/

Gruß und gute Besserung!
Verfasst am: 19.10.2018 [10:45]
holgerr
Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 5
Meiner Meinung nach kommen viele Problem mit dem Rücken durch das viele Sitze, d.h. verkürzte Muskeln/Sehne und ISG !

Hatte/hab ISG durch Fehlbelastung bei der Arbeit, bin das gerade am "Bekämpfen", passende Bewegung/Dehnen/Strecken am Morgen und Abend, dazu noch viel Barfuß laufen, das bringt es ! Ist bei mir viel besser geworden !

Gruß

Gesundheit durch Ernährung und Bewegung!
Verfasst am: 31.10.2018 [22:15]
KiHiMi
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 1
Also bei mir hat gegen Rückenschmerzen "Hoop dance" Wunder gewirkt! Tanz mit dem Hula Hoop. (Hierbei sehr wichtig den richtigen dancehoop zu kaufen, der individuell zu deiner Körpergrösse passt.) Und es macht RIESIG SPASS!!!