Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema mit vielen Antworten

Vitamin D - das Sonnenhormon


Autor Nachricht
Verfasst am: 06.08.2016 [15:17]
maria44
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 241
Das habe ich so auch
Verfasst am: 04.06.2018 [08:29]
ZileD
Dabei seit: 07.04.2018
Beiträge: 136
Also, ich würde gerne etwas dazu sagen. Meine Schwester hat dasselbe Problem. Immer wenn Winter kommt, fällt das Immunsystem und dann ist es mehr riskant, als jeder denkt. Sie hat wirklich alles probiert, doch nie konnte sie etwas finden, dass wirklich hilft.

Damit meine ich nicht nur ein paar Wochen oder einen Monat, sondern das ganz Winter. Ihre Lösung war Graviola, was vollkommen empfehlenswert ist. Du solltest es auch damit machen, doch bevor du es kaufst, wäre es gut, wenn du dich auf www.graviola-extrakt.de/ ein bisschen darüber informierst.

Melde, wenn du was hast.

Grüß!
Verfasst am: 01.08.2018 [14:30]
Bitte-Brigitte
Dabei seit: 01.08.2018
Beiträge: 6
Im Winter einfach in den Urlaub fahren das hilft mir habe im Sommer dann weniger Urlaub aber bin gut drauf :D
Verfasst am: 14.11.2018 [13:14]
lilith
Dabei seit: 15.06.2017
Beiträge: 39
Ja, Sonne haben wir schon. Aber im Winter scheint sie halt nicht oft und vor allem nicht intensiv genug. Ich bekomme im Winter regelmäßig Hautprobleme. Das wird dann ganz entzündet und sieht aus als würde es platzen. Im Sommer keine Spur davon.

Ich glaube aber nicht, dass es am Vitamin D Mangel liegt. Ich habe gelesen, dass das Sonnenlicht selbst auch sehr viele Vorteile für unsere Gesundheit bringt und will es diesen Winter dann mal Mit einer Tageslichtlampe versuchen. Winterblues ist nämlich leider auch ein Thema für mich. Und vor allem da hilft das Sonnenspektrum mehr als Vitamin D.
Verfasst am: 06.12.2018 [19:03]
tanjajung123
Dabei seit: 14.11.2017
Beiträge: 24
Statt Vitamin D Tabletten zu nehmen, habe ich mir Tageslichtlampen gekauft. Die positiven Effekte von Tageslicht auf den Körper sind wissenschaftlich erwiesen. Vor allem das Sonnenlicht ist es, welches für den menschlichen Organismus unentbehrlich ist. Und eigentlich ist das Licht der Sonne eine Selbstverständlichkeit, wäre da nicht die gesellschaftliche Entwicklung, die uns immer mehr in Räumlichkeiten aufhalten lässt. Die Berufe verlagern sich in Gebäude und geschlossene Räume, wir leben, essen und schlafen in Räumen. Mehr Infos hier: http://www.tageslicht-lampe.com/

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.2018 um 19:13.]
Verfasst am: 08.01.2019 [14:21]
ZileD
Dabei seit: 07.04.2018
Beiträge: 136
"Vitamin D – bis zu 90 Prozent der Deutschen leiden unter seinem Mangel." Da musste ich wirklich zwei mal hinschauen!Ich kann nicht glauben das so viele Menschen betroffen sind!

Da ich weiss,wie wichtig dieses Vitamin für unseren Körper ist,bemühe ich mich wirklich sehr,damit es nicht zum Mangel kommt.Gelingt mir auch sehr gut das ganze im Gleichgewicht zu halten.Ich z.B. esse auch viele Vitamin D reiche Nachrung wie frischen Aal,Lachs,Hering in Öl,marinierter Hering,Sardinen,Makrele,Thunfisch,Eigelb,gelber Käse,Milch!Wenn mal die Sonne scheint,dann tanke ich natürlich für paar Tage ;)

Hab' zu diesem Thema auch hier auf www.blogigo.de/vitamin-d-reicht-die-sonne-als-quelle/ wirklich viele nützliche Sachen lesen können.Kann man gerne mal nen Blick reinwerfen.

LG