Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Wenn es soweit ist


Autor Nachricht
Verfasst am: 24.12.2020 [23:31]
Lololenchen
Themenersteller
Dabei seit: 25.06.2018
Beiträge: 48
Wo würdet ihr einen Verwandten unterbringen, der nicht mehr allein wohnen kann, weil er fortgeschritten dement ist? Noch ist alles im Rahmen bei unserem Großonkel, aber irgendwann wird es soweit sein, dass er konkrete Hilfe 24/7 braucht.
Verfasst am: 25.12.2020 [12:41]
Elefant
Dabei seit: 28.01.2019
Beiträge: 37
Vorauszudenken ist in diesem Fall absolut richtig. Demenz schreitet manchmal schneller voran, als man es sich ausmalen kann. Und erst dann zu überlegen, wie man die passende Hilfe findet, wird stressig. Lieber vorbeugen. In guten Händen wissen kannst du den Großonkel bei http://www.dr-kneip-pflege.de/ auf jeden Fall. Die letzten anderthalb Jahre ihres Lebens hat meine Uroma in dem Heim in Schwerte verbracht. Sie hatte ein schönes Zuhause und man hat ihr immer angemerkt, wie gut es ihr dort ging.