Herzlich willkommen im NATUR & HEILEN-Forum.
Weitere Informationen zur Nutzung des Forums finden Sie hier:



Forum

Suche im Forum:
Thema ohne neue Antworten

Erkrankungsvoraussagen für Krebs erschreckend!


Autor Nachricht
Verfasst am: 14.08.2015 [05:48]
Moringabegeisterte Erika
Themenersteller
Dabei seit: 28.07.2013
Beiträge: 382
Hallo, Ihr Lieben,

ich habe mir heute mal die nächtliche Zeit für die Sendung genommen, die Donnertag nachts bei

ARD alpha

gesendet wird unter dem Titel:

Wissenschaft für Schlaflose

von 0.00 Uhr bis 5.50 Uhr!

Eines der Themen war/ist nämlich heute:

"Impfung gegen Krebs"

aus der Uni Erlangen!


Die Erklärung des Professors war am Anfang, daß im Laufe des Lebens in Europa

jeder 2. an Krebs erkrankt und
jeder 4. daran stirbt!


Dann wurden die Impfungen mit gentechnischem Impfstoffen vorgestellt.....!


Das Thema war ja "Impfung gegen Krebs" und es sind ja auch nur einzelne Krebsarten für diese Impfungen "geeignet", aber mein Interesse ließ bei den Erklärungen, in welchen Ländern die Impfstoffe schon erfolgreich eingesetzt wurden und wer doch alles geimpft werden sollte, stark nach!

Denn mein Thema ist nicht das, möglichst viele verschiedene Impfungen zu empfehlen, sondern die Vorbeugung und natürliche Gesunderhaltung von Körper Geist und Seele, bzw. die Wiederherstellung der Gesundheit!

Bücher wie
"Krebs ist keine Krankheit"
"Eine Welt ohne Krebs"
"Krebs natürlich heilen"
und viele andere

zeigen, daß auf einfache Weise und durch einige Umstellungen der Lebensgewohnheiten, durch Entschlackung, Entsäuerung, aber auch durch Ausgleich bei fehlenden Vitaminen und Mineralstoffen, da unseren Lebensmitteln die wichtigen Nährstoffe durch die ausgelaugten Böden oft fehlen, Gesundheit wiederhergestellt werden kann!

Jeder hat Krebszellen im Körper, aber daß sie anfangen, ohne Sauerstoff zu gären, wobei sie Zucker brauchen, kann verhindert oder wieder rückgängig gemacht werden!

Es gibt viele Therapien, die unserem Körper und unserem Immunsystem helfen können, auch fehlgeleitete Energien wieder zu korrigieren, denn in einem gesunden Körper ist das Säure-Basen-Gleichgewicht ausgewogen und Viren, Bakterien, Parasiten können von unserem Immunsystem erkannt und vernichtet werden.

Das ist das Ideal!

Wir haben weder Lust auf Krebserkrankungen, noch auf Demenz, chronische Krankheiten, vor allem aber Entzündungen aller Art, deshalb nehmen wir die Heilkräfte unseres Körpers ernst und vor allem uns selbst!

Das Wunder der Heilung braucht einiges Umdenken, und zwar, daß man selbst so viel dafür tun kann, um sich nicht von den Ärzten Pillen verordnen zu lassen, die uns heil machen sollen!

Akupunktur, Homöopathie, Schüsslersalze, Ernährungstherapie, Bäder, Massagen, Ausleitungsverfahren und vieles andere kann Körper, Geist und Seele wieder gesunden lassen!

Ungleichgewichte lassen Krankheiten entstehen, blockierte Energien erzeugen Schmerzen, Übergewicht belastet, fehlendes Wasser verhindert den geregelten Ablauf von Körpervorgängen usw.

Ich mache hier garantiert keine Heilungsversprechen, aber ich weiß, daß es schon so Viele geschafft haben - und dann meist selbst Bücher darüber verfaßt haben, wie es ihnen gelungen ist!

Mut zur eigenen Gesundheit!
Jeder von uns arbeitet jeden Tag an seiner Gesundheit oder Krankheit!
Wer allerdings wartet, bis er kaum mehr Kraft hat, der hat wertvolle Zeit vergeudet!

Moringabegeisterte Erika!
Trotzdem finde ich diese Sendung Donnerstags sehr interessant, wer möchte kann sich ja im voraus über die Themen informieren!



Verfasst am: 17.11.2015 [12:23]
Adrienne
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 275
Hallo Erika ,

eine Möglichkeit die Heilkräfte des Körpers zu aktivieren und damit u.U. eine Krebserkrankung zu vermeiden oder eine bereits vorhandene Erkrankung zum Verschwinden zu bringen kann ein intensives Praktizieren von Zhineng Qigong sein, siehe :

http://www.openpr.de/news/872214/Jeder-2-wird-im-Laufe-seines-Lebens-die-Diagnose-Krebs-bekommen.html


LG
Adrienne